Digital Life 

Apple One: Das alles bietet dir das neue Apple-Abo

Der Apfelkonzern startet mit einem neuen Apple-Abo. Das alles steckt drin in Apple One.
Der Apfelkonzern startet mit einem neuen Apple-Abo. Das alles steckt drin in Apple One.
Foto: iStock.com/Nikada
Apple One, so wird das neue Apple-Abo heißen, das du bald abschließen kannst. Es vereint vier verschiedene Dienste in einem. Das alles kannst du erwarten.

Der US-Konzern mit dem Apfellogo bietet dir ein neues Apple-Abo. Insgesamt werden vier Dienste in einem Abonnement zusammengefasst. Demnächst kannst du dir Apple One holen und dabei sparen.

iPhone SE: Das kann das günstige Apple Smartphone
iPhone SE: Das kann das günstige Apple Smartphone

Schon seit langem ist das US-Unternehmen aus Cupertino kein reiner Hardware-Produzent mehr: Streaming, Software, Apps. Der Konzern streckt seine Fühler in so ziemlich jede Richtung aus. Jetzt wird der nächste Schritt getan: Mit Apple One kommt ein neues interessantes Apple-Abo-Modell, welches es durchaus in sich hat. Dabei orientiert sich Apple am Konkurrenten Google, der bereits ein ähnliches Abo Namens Google One anbietet. Nun folgt also Apple.

Für knapp 15 Euro vereint Apple One im Basis-Abo die Dienste Apple Music, Apple TV+. Apple Arcarde und bietet 50 Gigabyte (GB) iCloud-Speicher. Zudem wird es ein Familien-Abonnement geben, bei dem bis zu sechs Familienmitglieder den Account nutzen können.

Das beinhaltet das neue Apple-Abo

In der Basis-Version von Apple One bekommst du für 14,95 Euro pro Monat:

  • Apple Music
  • Apple TV+
  • Apple Arcarde
  • 50 GB iCloud-Speicher

In der Familien-Version von Apple One bekommst du für 19,95 Euro pro Monat:

  • Apple Music
  • Apple TV+
  • Apple Arcarde
  • 200 GB iCloud-Speicher
  • Bis zu sechs Familienmitglieder können den Apple One-Account nutzen

So viel kannst du mit Apple One sparen

Im Vergleich zu der Summe den einzelnen Standardpreise der vier Apple-Dienste kannst mit Apple One sparen: In der Basis-Version sparst du sechs Euro, beim Familien-Abo acht Euro. Im Herbst 2020 soll das Apple-Abo dann in Deutschland starten.

Die Konkurrenz ist allerdings gar nicht erfreut über das neue Apple-Abo. Der Musikstreamingdienst Spotify wirft Apple One Wettbewerbsverzerrung vor. Apple plant ohnehin einen neuen Angriff auf den Weltmarkt, denn das neue iPhone 12 steht in den Startlöchern. Kürzlich sind interessante Fotos und Screenshots des neuen iPhones aufgetaucht. Aber es gibt auch schlechte Nachrichten für Apple-User: Diese iOS-Geräte erhalten kein Update auf Version 14.