Digital Life 

Der Vergleich Android vs. iOS: Apple kopiert 7 Funktionen von der Konkurrenz

Android vs. iOS: Apples neues Betriebssystem scheint einige Parallelen aufzuweisen.
Android vs. iOS: Apples neues Betriebssystem scheint einige Parallelen aufzuweisen.
Foto: imago images / ZUMA Press
Immer wieder werden Android und iOS gegenübergestellt. Doch mit iOS 14 zeigt Apple, dass einige Features von Google abgekupfert wurden.

Völlig unerwartet erschien am Mittwoch Apples iOS 14. Wie immer bringt ein solches Betriebssystem neue Funktionen für die Geräte. Für iPhone-User scheinen die neuen Features eine Innovation zu sein. Doch Android-User werden sie ziemlich bekannt vorkommen. Das schreit nahezu nach einer Gegenüberstellung: Android vs. iOS.

Android vs. iPhone - deshalb ist Android immer noch besser
Android vs. iPhone - deshalb ist Android immer noch besser

Android vs. iOS: Apple scheint sich was abgeschaut zu haben

Es klingt fast etwas merkwürdig, dass Apple sich am Android-Betriebssystem orientiert haben soll. Doch im Vergleich Android vs. iOS werden auch dir einige Parallelen auffallen. Zumindest bei folgenden Features hat sich der iPhone-Hersteller ein bisschen Inspiration von Google geholt.

#1 Übersetzung

Bei iOS 14 gibt es eine Übersetzungs-App. Sie wurde entwickelt, um bei Echtzeit-Konversationen eingesetzt zu werden. Die Anwendung wählt zwischen elf Sprachen. Seit März 2020 übersetzt Googles App bereits acht Sprachen in Echtzeit. Die Anwendung gibt es aber schon seit 14 Jahren.

#2 Widgets

iPhones und iPads erhalten mit iOS 14 und iPadOS 14 nun Widgets. Du kannst dir damit deine eigenen Infos auf einen Blick zusammenstellen. Bislang war es den Apple-Usern nur möglich, Apps auf dem Startbildschirm zu haben. Schon seit 2008 kannst du aber mit dem Android-Betriebssystem Widgets nutzen.

#3 App-Clips

Dieses Feature erlaubt es dir, eine Vorschau einer App anzusehen, ohne sie direkt herunterzuladen. Die Anwendung ist mit Apple Pay kompatibel und hilfreich, wenn du eine App nur kurzzeitig nutzen musst. Etwas Ähnliches hat Google schon mit Instant-Apps geschaffen. Via URL lassen sich Transaktionen durchführen und du musst nicht vollständige Anwendungen herunterladen.

#4 App-Bibliothek

In der App-Bibliothek werden dir alle Anwendungen aufgelistet. Du kannst sie ebenfalls gruppieren oder neu organisieren. Auch Android hält so etwas für Smartphones bereit. Nur die Gruppierungsfunktion fällt weg.

#5 Apple Maps fürs Fahrrad

Eine neue Fahrradfunktion bietet Radwege via Apple Maps an. Dir wird auch angezeigt, ob es auf den Routen Treppen gibt, wie befahren eine Strecke ist und wie viele Höhenmeter du zurücklegst. Seit 2010 gibt es das schon in der Google Maps-App. Doch Treppen werden dort nicht berücksichtigt.

#6 Bild-im-Bild-Funktion

Dieses Feature lässt dich ein Video schauen, während du weiterhin andere Anwendungen nutzt. In Miniaturansicht schwebt der Film auf deinem Display herum. Du kannst auch das Video wegklicken und nur der Audiospur lauschen. Das ist bei Android-Handys schon länger möglich. Das einzige was Apple im Kampf Android vs. iOS etwas besser macht, ist das Weiterführen der Tonspur. Das hat Google noch nicht drauf.

#7 Wind-Down-Modus

Dieser Modus kommt zum Einsatz, wenn du dich schon in Schlafstimmung bringen möchtest. Stelle damit gewünschte Schlafens- und Weckzeiten ein und dein Smartphone wechselt in den Nicht stören-Modus. Bei Android-Handys gibt es zwar keine spezielle App, dafür kannst du eine Schlafenszeitroutine in der Google Home-App einrichten.

Fazit: Android vs. iOS zeigt wenig neue Ideen seitens Apple

Apple überrascht seine User immer wieder. Doch wie es scheint, macht Google schon einiges richtig. Denn sonst wäre im Vergleich Android vs. iOS nicht deutlich geworden, dass mit iOS 14 einige Android-Feature eingeflossen sind. Dieses Android-Handy könnte auch iPhone-User überzeugen. Welches Betriebssystem ist wirklich sicher? Android vs. iOS.