Digital Life 

Die Spannung steigt: Ein Produkt könnte beim Apple-Event fehlen

Bald findet das Apple-Event statt. Ein Apple-Produkte könnte dabei aber fehlen.
Bald findet das Apple-Event statt. Ein Apple-Produkte könnte dabei aber fehlen.
Foto: iStock.com/Nikada
Bald hat das Warten für das Apple-Event ein Ende: Am 13. Oktober 2020 findet die Präsentation des iPhones und anderen Geräten statt. Ein Apple-Produkt könnte nicht rechtzeitig fertig werden.

Der Termin zum Apple-Event ist endlich bekannt. Es ist der 13. Oktober 2020, falls du es noch nicht mitbekommen hast. Nachdem dieses Rätsel geklärt ist, wird nun wild darüber spekuliert, welche Apple-Produkte vorgestellt werden. Es gibt einige Gerüchte, dass ein Gerät nicht rechtzeitig zur Präsentation fertig werden soll.

Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant
Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant

Apple-Event stellt neue Produkte vor: Eins könnte fehlen

Neben dem iPhone 12 soll auch der neue HomePod mini und die AirTags vorgestellt werden. Doch es gibt ein Apple-Produkt, dass es vermutlich nicht rechtzeitig zum Apple-Event fertig sein könnte: die AirPods Studio. Dies gab der Insider Jon Prosser auf Twitter bekannt. Apple könnte die Massenproduktion der Kopfhörer erst am 20. Oktober 2020 beenden.

Für dich heißt es, dass du die AirPods Studio vermutlich am Apple-Event bewundern kannst, aber kaufen kannst du sie erst Ende Oktober oder Anfang November. Eine andere Option wäre, dass Apple die Over-Ear-Kopfhörer einfach im Laufe des Oktobers mit einer Pressemitteilung völlig unspektakulär ankündigt.

Apple hat die Qual der Wahl für die Vorstellung

Jon Prosser hat aber noch eine andere Idee: Das nächste Apple-Event, die Keynote, soll im November stattfinden. Das wäre die letzte Möglichkeit, um den AirPod Studios einen großen Auftritt einzuräumen. Etwas mehr Aufmerksamkeit haben die neuen Kopfhörer auf jeden Fall verdient, denn sie sind ein neues Apple-Produkt, dem sogar Premium-Charakter zugeschrieben wird. Bei der Keynote hätten die Kopfhörer auch noch die ungeteilte Aufmerksamkeit. Denn am 13. Oktober werden vermutlich alle Geräte im Schatten der neuen iPhone 12-Reihe stehen.

Aber ob der Konzern wirklich so lange mit der Vorstellung der AirPods Studio auf einem Apple-Event warten möchte? Immerhin hat der iPhone-Hersteller erst kürzlich Kopfhörer und Lautsprecher von Drittanbietern aus den Apple-Stores verbannt. Welche Variante es für das neue Apple-Produkt auch wird, du darfst dich wirklich auf Highclass-Kopfhörer freuen. Bisherige Gerüchte berichten von überragendem Sound, hochwertigem Design aus Leder und Metall und noch viel mehr. Diese fünf Apple-Produkte werden 2020 noch erwartet.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen