Digital Life 

iOS-Update schließt Sicherheitslücken: Darum solltest du jetzt schnell sein

Um böse Überraschungen zu vermeiden, solltest du das iOS-Update und weitere installieren.
Um böse Überraschungen zu vermeiden, solltest du das iOS-Update und weitere installieren.
Foto: iStock.com/fizkes
Ohne das neue iOS-Update ist dein Apple-Gerät in Gefahr, denn Kriminelle nutzen die Sicherheitslücken aktiv. Aber nicht alle Versionen des Betriebssystems erhalten das Update.

Das frische iOS-Update, das in der Nacht vom 5. auf den 6. November 2020 veröffentlicht wurde, schließt mehrere durchaus kritische Sicherheitslücken in den Apple-Betriebssystemen. Die Defizite erlauben es Angreifern Schadcodes einzuschleusen. Die Updates für iOS, aber auch für iPadOS, tvOS und macOS sollten User daher schnellstmöglich installieren, um ihr Apple-Gerät zu schützen.

Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant
Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant

iOS-Update: Keine Auffrischung für iOS 13

Oftmals sind Sicherheitsprobleme nur auf dem Papier gefährlich. Zu sicher sind die Smartphones und anderen mobile Devices vor Angriffen geschützt. Doch mindestens drei Lücken in den Apple-Betriebssystemen werden wohl aktiv für Angriffe genutzt, das haben Google-Sicherheitsforscher herausgefunden. Ein iOS-Update macht dein iPhone aber wieder sicher.

Die von den Google-Experten gefundenen Schwachstellen hat Apple bereits in der aktuellen Version des Betriebsystems (iOS 14.2) beseitigt. Aber auch ältere Versionen (zum Beispiel iOS 12.4.9) sind wieder sicher, sofern User ihr iPhone aktualisieren. Was allerdings noch fehlt, ist das iOS 13-Update, obwohl die Sicherheitslücken höchstwahrscheinlich auch dort zu finden sind.

Das kannst du tun, um dein Apple-Gerät zu schützen

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten iPhone-Besitzer erwägen, ein iOS-Update von 13 auf 14 durchzuführen.

Diese Updates liegen ebenfalls vor:

  • watchOS 7.1, watchOS 6.2.9, watch OS 5.3.9
  • iPadOS 14.2
  • tvOS 14.2
  • macOS 10.15.7 Catalina

Ob noch weitere Updates folgen, ist bisher nicht bekannt, wie heise berichtet. Es ist aber empfehlenswert, die Durchführung der Updates länger hinauszuzögern. Mit einem iOS-Update von Version 13 auf iOS 14.2 erwarten dich sowieso viele neue Features. Sogar eine neue Taste kommt dazu. Warum also warten? Besitzer eines älteren iPhone-Modells müssen hingegen stark sein: Dieses iPhone bekommt keinen Support mehr.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen