Digital Life 

Irrer Fluganzug: BMW schießt Menschen mit 300 km/h durch die Luft

Das Wingsuit-Fliegen wird durch BMWs neues Antriebssystem noch spannender.
Das Wingsuit-Fliegen wird durch BMWs neues Antriebssystem noch spannender.
Foto: BMW
Mithilfe von BMW kannst du bald einen Wingsuit fliegen, der dich mit einem elektrischen Antrieb auf über 300 Kilometer pro Stunde beschleunigt.

BMW ist sonst eigentlich eher für seine Autos bekannt, doch auch auf anderen Gebieten arbeitet der Konzern an cleveren Innovationen. So stellten sie beispielsweise kürzlich ein System vor, dass dich beim Wingsuit-Fliegen auf bis zu 300 Kilometer pro Stunde beschleunigen soll.

BMWs elektrischer Wingsuit

Wingsuit fliegen mal anders

Mit einem Wingsuit zu fliegen ist ein Nervenkitzel, der besonders bei echten Adrenalinjunkies hoch im Kurs steht. Dabei springst du mit einem Fallschirm und dem Wingsuit aus einem Flugzeug oder Helikopter und hast die Möglichkeit, im freien Fall zu manövrieren. Dabei können schnell Geschwindigkeiten von über 100 km/h erreicht werden.

Doch BMW will noch einen Schritt weiter gehen. Im Zuge der #BMWNextGen2020 hat der Autohersteller mehrere neue Innovationen vorgestellt, zu denen auch ein Wingsuit mit elektrischem Antrieb gehört. Dieses System wurde von professionellen Piloten in den österreichischen Alpen getestet und erzielte erstaunliche Resultate. Bei den Probeflügen konnte teilweise die Geschwindigkeitsmarke von atemberaubenden 300 km/h überschritten werden. Zum Vergleich: Beim Flug mit diesem System wärst du schneller als ein BMW Alpina B3 in voller Fahrt.

Ulraleichtmodell sorgt für starken Schub

Das Wingsuit-Fliegen mit einem solchen System unterscheidet sich kaum von einem normalen Flug. Der einzige Unterschied ist, dass du neben dem Wingsuit und dem Fallschirm noch mit einem elektrischen Antriebssystem ausgestattet bist. Dieses System besteht aus zwei ultraleichten Propellern aus Carbon, die gemeinsam auf eine Leistung von 15 Kilowatt kommen. Die Propeller werden genutzt, um die natürliche Geschwindigkeit des freien Falls noch zu verstärken. So können viel höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. Ein konstanter Gleitflug ermöglicht es, viel längere Distanzen als bisher zurückzulegen.

Wer weiß, vielleicht gelingt es BMW, das Wingsuit-Fliegen in ferner Zukunft als normale Fortbewegungsmethode zu etablieren. Bis dahin müssen wir jedoch weiter in Autos über die Erde fahren. Im "Technologie-Krieg" haben BMW und Daimler aus Angst vor Google eine vorübergehende Allianz geschlossen. Auch auf dem Markt der E-Mobilität ist BMW mit einigen seiner Modelle sehr erfolgreich.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen