Digital Life 

iOS-14-Update verursacht großen Nachteil für viele Nutzer

Warum erhältst du keine Benachrichtigungen mehr? Das iOS 14-Update schickt dein Smartphone in die Steinzeit zurück.
Warum erhältst du keine Benachrichtigungen mehr? Das iOS 14-Update schickt dein Smartphone in die Steinzeit zurück.
Foto: imago images / Panthermedia
Das iOS 14-Update bereitet vielen iPhone-Nutzern Kopfzerbrechen. Nun soll es sogar dazu führen, dass eine wesentliche Grundfunktion von Smartphones auf einmal nicht mehr funktioniert.

Eine nicht mehr wegzudenkende Grundfunktion aller Handys ist die Möglichkeit zur Kommunikation via Textnachrichten. Das scheint aber aktuell auf vielen Apple-Smartphones nicht zu funktionieren. Zunächst sah es so aus, als würde ein durch das iOS 14-Update verursachter Fehler nur auf iPhone 12-Geräten auftreten. Doch auch ältere Modelle scheinen inzwischen betroffen. Ein neuer Bug soll wohl Mitteilungen auf dem iPhone blockieren. Zwar würden SMS und Nachrichten über iMessages einlaufen, aber wenn der iPhone-Nutzer keine Mitteilung darüber erhält, nützt ihm das leider nur wenig.

iOS 14: Das sind die wichtigsten Apple-Neuerungen
iOS 14: Das sind die wichtigsten Apple-Neuerungen

iOS 14-Update blockiert Kommunikation über Textnachrichten

Das iOS 14-Update sollte wie viele solcher Aktualisierungen eigentlich den Funktionsumfang des iPhones erweitern, nicht schmälern. Doch bei einigen Nutzern ging der Schuss mächtig nach hinten los. Immer mehr Nutzer berichten davon über ankommende Facebook-, Whatsapp-, Signal- und Spark-Nachrichten, zu denen sie vom Handy aber keine Benachrichtigung erhalten. Es fehlt die Pop-up-Notiz als auch das rote Kennzeichen an der Ecke der jeweiligen iPhone-Anwendung.

Kurioserweise werden solche Eingänge auch gleich als gelesen markiert. Somit ist es schwer im ersten Blick zu sehen, was wirklich neu ist und was nicht. Die entsprechende Seite zu dem neuen Bug seit dem iOS 14-Update in Apples Support-Forum, auf dem sich iPhone-Nutzer gegenseitig beraten, hat inzwischen schon 570 Kommentare (Stand: 21. Dezember 2020).

Das soll bei einigen Nutzern helfen

Derzeit gibt es noch keinen sicheren Workaround, um den Bug seit dem iOS 14-Update zu beheben. Sogar eine Wiederherstellung der fraglichen Geräte hätte nichts gebracht. Betroffene raten nun allen Nutzern, bei denen das Problem auch auftritt, folgende Schritte:

  • Zunächst prüfst du, ob nicht die "Nicht-Stören"-Funktion in den Einstellungen aktiviert ist. Wenn du sie deaktivierst, dann könnten die Mitteilungen wieder ankommen.
  • Nutzt du eine Apple Watch, kann es helfen, wenn du die Apple-Watch-Mitteilungen ausschaltest, um wieder Benachrichtigungen auf dem iPhone zu erhalten.
  • Wenn gar nichts geht, musst du auf dein iPad zurückgreifen, um Benachrichtigungen zu erhalten bis Apple endlich einen Bugfix nachliefert.

Eigentlich sollte das iOS14-Update viele nervige Fehler bei der iPhone-12-Serie beheben. Das iOS-14-Update wirkt sich bei vielen Nutzern unterschiedlich aus. Einige berichten von einer Verschlechterung bei der iPhone Lautstärke. Auf diesen Schutz hat das Update bewusst verzichtet.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen