Digital Life 

Satelliten-Internet: Elon Musk könnte starke Konkurrenz bekommen

Die EU will Starlink mit einem eigenen Satelliten-Internet Konkurrenz machen.
Die EU will Starlink mit einem eigenen Satelliten-Internet Konkurrenz machen.
Foto: Getty Images/imaginima
Mit einem eigenen Satelliten-Internet könnte die EU bald Elon Musk und dem Starlink-Projekt von SpaceX Konkurrenz machen.

Mit dem Starlink Satelliten-Internet von SpaceX hat Elon Musk offenbar etwas losgetreten. Eine Machbarkeitsstudie der Europäischen Union (EU) soll prüfen, inwiefern ein eigenes vergleichbares Projekt umsetzbar wäre. Den Steuerzahler würde dies gut sechs Milliarden Euro kosten. Lohnt sich das denn überhaupt?

3 Technik-Trends für 2021
3 Technik-Trends für 2021

EU plant Satelliten-Internet

Die Entwicklung eines solchen Systems würde Europa unabhängiger von chinesischer und US-amerikanischer Technologie machen, was sich zu einem neuen Wettlauf im erdnahen Orbit entwickeln könnte. Das britische Unternehmen OneWeb ist der nächste Konkurrent von Musks Starlink, aber das ist nach dem Brexit nun außerhalb der Reichweite der EU.

Die EU könnte am Donnerstag eine Ankündigung über eine entsprechende Satellitenkonstellation machen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person gegenüber Bloomberg, ohne weitere Details zu nennen. Die technische Studie für das System würde Anfang 2021 beginnen und der Vertrag für die Konstellation würde voraussichtlich noch vor Ende des Jahres unterzeichnet, heißt es.

Der Aufbau einer Breitbandkonstellation würde der EU eine hausgemachte Fähigkeit verleihen, so wie das Galileo-Geopositionierungssystem mit dem GPS des US-Militärs konkurrieren konnte.

Das kann Starlink wirklich

SpaceX-Chef Elon Musk hat sein Starlink Satelliten-Internet schon vor einigen Monaten an den Start geschickt. Nun haben die ersten Kunden bereits ihr Feedback abgegeben. Die Kosten für das Starlink Satelliten-Internet enthüllte SpaceX bereits vergangene Woche und traf damit auf geteilte Meinungen. Der Beta-Test soll anfänglich 99 US-Dollar pro Monat kosten – plus 499 Dollar im Voraus für die Bestellung des Starlink-Kits. Bei angekündigten Datengeschwindigkeiten von 50Mb/s bis 150Mb/s und Latenzzeiten von 20ms bis 40ms, erscheinen die Kosten vielen übertrieben. Das erste Feedback aber scheint durchaus positiv auszufallen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen