Digital Life

Mit Android 12 könntest du Apps nach Wunsch umgestalten

Android 12 gibt dir die Kontrolle über die Farben für das Theme deines Smartphones und, sofern unterstützt, einiger Apps.
Android 12 gibt dir die Kontrolle über die Farben für das Theme deines Smartphones und, sofern unterstützt, einiger Apps.
Foto: Futurezone.de via Canva.com
Der Dark Mode war gestern. Mit Android 12 soll es möglich gemacht werden, das Erscheinungsbild deiner Apps nach Wunsch zu verändern.

Mit dem Release von Android 12 könntest du bald viel mehr Kontrolle über die Gestaltung der Apps auf deinem Smartphone bekommen. Berichten zufolge arbeiten die Entwickler an einem neuen System, mit dem du verschiedene Farben für deine Apps auswählen kannst.

Android-Apps in Windows 10? Microsoft eröffnet neue Möglichkeit
Android-Apps in Windows 10? Microsoft eröffnet neue Möglichkeit

Android 12: Eingeschränkte Kontrolle über das Design

Wenn du ein Android-Handy besitzt, ist der Spielraum, was die Farbgebung und die Themes angeht, meist sehr eingeschränkt. Das könnte sich unter Android 12 ändern.

Einige Apps wie beispielsweise der Google Play Store bieten von sich aus einige Optionen an, mit denen du das Erscheinungsbild und die Farbgebung der App anpassen kannst. Dabei handelt es sich allerdings meist um eine sehr eingeschränkte Auswahl von vorgefertigten Themes. Ansonsten kannst du bei den meisten Anwendungen im Moment nur zwischen dem Light Mode und dem Dark Mode wählen.

Wähle deine eigene Farbe

Unter Android 12 könnte laut dem Magazin 9to5Google alles anders werden. Ein erweitertes System für native Themes soll dir mehr Kontrolle über die Farbgebung auf deinem Smartphone geben. Jeder Nutzer kann sowohl eine Primär- und eine Akzentfarbe wählen. Diese Einstellung hat Auswirkungen darauf, wie dein Android und in einigen Fällen sogar deine Apps aussehen. Eine Funktion, die sich viele Nutzer schon lange wünschen und die in diesem Jahr endlich Realität werden könnte.

Das Besondere an dem neuen Theming-System ist, dass App-Entwickler ihre Apps so programmieren können, dass sie die neuen Farbgebungen unterstützen und somit ebenfalls deine persönlichen Wunschfarben annehmen. Das funktioniert allerdings nur, wenn sich die Entwickler dazu entscheiden. Falls beispielsweise WhatsApp keinen Support anbietet, wirst du für die Umgestaltung weiterhin auf Anwendungen von Drittanbietern zurückgreifen müssen, die einen Farbwechsel erzwingen, wobei es jedoch immer wieder zu Bugs und Darstellungsfehlern kommt.

Wann kommt Android 12?

Welche Farben dir zur Verfügung stehen werden, ist noch nicht bekannt. Laut 9to5Google könnten die Möglichkeiten je nach Modell und Hersteller deines Smartphones variieren, sodass jedes Smartphone sein eigenes Set an Farben zur Verfügung hat.

Das Betriebssystem befindet sich momentan noch in einer frühen Entwicklungsphase, daher ist noch nicht bekannt, wann Android 12 erscheinen wird, doch es wird mit einem Launch später im Jahr 2021 gerechnet. Die ersten Informationen über die interessanten neuen Inhalte machten das Warten sehr schwer.

Neben der besseren Farbkontrolle soll Android 12 noch eine weitere lang ersehnte Funktion bringen. Ein bestimmtes Feature ist lange überfällig und soll mit der neuen Android-Version endlich vorgestellt werden.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen