Digital Life

Emoji selber machen: Verleihe deinen Chats eine persönliche Note

Du willst dir ein Emoji selber machen, um noch mehr Gefühl in deine Chats zu bringen? So einfach geht es.
Du willst dir ein Emoji selber machen, um noch mehr Gefühl in deine Chats zu bringen? So einfach geht es.
Foto: iStock.com/filadendron
Wenn du deinen Chats noch mehr emotionalen Ausdruck verleihen möchtest, gibt es dafür eine coole Möglichkeit: Du kannst Emojis selbst erstellen. Wie das geht, erfährst du hier.

Emojis sind eine tolle Möglichkeit, um in deinen Chats gegenüber deinen Kontakten verschiedene Gemütszustände wie Trauer, Freude und andere Emotionen auszudrücken. Die ganze Welt kennt die sympathisch aussehenden Smileys und wenn sie dich mittlerweile schon langweilen, gibt es glücklicherweise eine Möglichkeit, deine Emojis selber zu machen. Wie das Ganze funktioniert, erfährst du im Folgenden.

WhatsApp Alternativen - Welche ist die beste?
WhatsApp Alternativen - Welche ist die beste?

Emoji selber machen: Das musst du wissen

Wenn du dir ein Emoji selber machen möchtest, gibt es dank Apples "Memojis" dafür eine ganz simple Möglichkeit. Im Handumdrehen verleihst du den visualisierten Ausdrücken deiner Emotionen eine persönliche Handschrift, denn du kannst sie so aussehen lassen, als würden sie dir tatsächlich ähneln. Natürlich kannst du deiner Fantasie aber auch freien Lauf lassen und dir eine ausgedachte Figur zusammenbasteln. Deiner Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Die Möglichkeit gibt es seit dem Update auf iOS 13 und ist demzufolge auf jedem neueren Apple-Gerät zu finden. Du kannst nicht nur dein Gesicht individuell gestalten, sondern sogar die Haarfarbe frei wählen, dich mit schickem Schmuck ausstatten sowie mit verschiedenen Accessoires deinen persönlichen Stil perfektionieren. Doch nicht nur auf dem iPhone, sondern auch für Nutzer eines Android-Handys gibt es einen Trick, wie du dir Emojis selber machen kannst.

Emoji selber machen auf dem iPhone

Apple hat den Trend der personalisierten Emojis glücklicherweise erkannt und seine Smartphones um eine Funktion ergänzt, die dich Emojis selber machen lässt, ohne, dass du dadurch einen großen Mehraufwand hast oder geschweige denn Ahnung von Design oder Animation haben musst. Dafür gibt es die sogenannten "Memojis".

  1. Stelle sicher, dass du dein iPhone auf iOS 13 oder neuer aktualisiert hast.
  2. Öffne iMessage, die Nachrichten-App von Apple.
  3. Gleich bei der Textzeile solltest du ein Icon mit einem Affen finden. Klicke es an.
  4. Anschließend wischst du nach rechts.
  5. Nun hast du die Möglichkeit, ein Emoji selber zu machen.

So funktioniert es auf einem Android-Handy

Zwar gibt es keine direkte Möglichkeit für Android-Nutzer, ein Emoji selber zu machen, aber mit einem Trick funktioniert es trotzdem. Dafür benötigst du jemanden, der ein iPhone besitzt. Nun kannst du diese Person bitten, ein Memoji für dich zu erstellen, oder dir die Möglichkeit zu geben, das Emoji selber zu machen. Das funktioniert wie oben beschrieben und wenn ihr mit der Erstellung fertig seid, müsst ihr nichts weiter tun, als dir den Selfmade-Sticker per WhatsApp oder einem anderen Messenger zuzuschicken.

Weitere Möglichkeiten, um ein Emoji selber zu machen

Wenn es dir die personalisierten Smileys angetan haben, gibt es noch eine Handvoll weiterer Möglichkeiten, sich sein ganz eigenes Emoji selber zu machen. Dafür stehen dir in den App Stores von Apple und Google diverse Anwendungen zur Verfügung. Sogar einen eigenen Avatar aus dem "Southpark"-Universum kannst du dir auf der Homepage der beliebten Satire-Serie zusammenstellen. Wie du sogar unter Windows 10 Emojis nutzt, erfährst du hier. Und welche neuen Emojis es unter iOS 14 zu finden gibt, verraten wir dir ebenfalls.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen