Digital Life

Unerwarteter Handy-Hack: Dein Flugmodus hat eine zusätzliche Funktion

Der Flugmodus kann einen erstaunlichen Effekt auf den Handy-Akku haben.
Der Flugmodus kann einen erstaunlichen Effekt auf den Handy-Akku haben.
Foto: Getty Images/guvendemir
Wer seinen Flugmodus kaum nutzt, sollte sich das vielleicht noch einmal überlegen. Das Feature hat nämlich einen sehr praktischen Nebeneffekt.

Jedes Handy besitzt ihn, den Flugmodus. Wozu die Einstellung da ist, erklärt sich durch ihren Namen auch eigentlich von allein. Aber: Wusstest du, dass dein Smartphone durch das Aktivieren des Features unerwartet profitieren kann? Wer den Modus nämlich bewusst einsetzt, hat über kurz oder lang einen großen Vorteil.

Versorge dein Handy zuverlässig mit Saft: Diese Ladegeräte überzeugen im Test
Versorge dein Handy zuverlässig mit Saft: Diese Ladegeräte überzeugen im Test

Handy-Mythen rund um Flugmodus & Co.

  • Handys im Flugmodus sind nicht mehr zu orten: Falsch, denn dies verhindert zum Beispiel nicht die Ortung per Satellit.
  • Ist der Flugmodus nicht aktiviert, kann er ein Flugzeug zum Absturz bringen: Falsch, denn moderne Flieger sind längst nicht mehr anfällig für die Funksignale, die von Smartphones ausgehen.
  • Ohne Flugmodus kann die Kommunikation im Flieger gestört werden: Richtig, aber nur in Extremfällen kann der Pilot wichtige Funksprüche der Flugsicherung verpassen.

Flugmodus: Für den Handy-Akku ein Segen

Neben der offensichtlichen Funktion des Flugmodus ist ein Effekt besonders praktisch, denn er kann dazu führen, dass dein Smartphone auch mit geringster Akkuleistung noch deutlich länger durchhält. Bestes Beispiel: Dein Handy-Akku ist ganz plötzlich schnell leer, vielleicht weil er seinen Zenit doch überschritten hat, und du hast kein Ladegerät zur Hand. Dann ist der Flugmodus das perfekte Hilfsmittel, wie auch der Tech-Experte Atta Ur Rehman, Content Manager bei der Avidon Marketing Group, weiß.

Unter den Top-Methoden, die dein Smartphone vor dem plötzlichen Akku-Tod retten, sieht er diese Maßnahme sogar an erster Stelle. Er meint, ist dein Handy-Akku schnell leer, schalte augenblicklich den Flugmodus ein: "Das beendet jede Form der kabellosen Verbindung zu deinem Handy, wodurch 1 % an Akkuleistung länger hält als gewöhnlich", erklärt Ur Rehman. Einziger Nachteil ist dann, dass du nicht mehr telefonieren oder im Internet surfen kannst.

Flugmodus einschalten bei Android-Geräten:

  • Wische auf dem Homescreen vom oberen Rand nach unten und öffne die Schnellnavigationsleiste.
  • Tippe dort auf das Flugzeugsymbol, um den Flugmodus zu aktivieren.

Flugmodus einschalten beim iPhone:

  • Öffne die Einstellungen.
  • Tippe dort auf den Flugmodus.

Hinweis: Der Flugmodus ist übrigens im Flugzeug gar nicht so nötig, wie er vielleicht vermuten lässt. Tatsächlich gibt es nur eine Situation, in der die Funktion wirklich empfohlen wird.

Auch diese Tipps helfen, wenn der Handy-Akku schnell leer ist

Neben dieser Methode nennt Ur Rehman aber auch weitere Tipps, die dein Smartphone vor zu starkem Verbrauch der Batterie schützen können. So hilft es, die mobilen Daten auszuschalten oder die Helligkeit des Displays herunterzuregeln.

Am iPhone lässt sich dagegen eine winzige Einstellung vornehmen, die vor zu schnellem Akkuverbrauch warnt. Ein anderer, fast schon zu offensichtlicher Handy-Hack verhindert, dass die Batterie überbeansprucht wird. Achte am besten aber auch auf die häufigsten Fehler beim Laden des Handy-Akkus.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen