Digital Life

Commerzbank: Mit Apple Pay zahlen und Vorteile genießen

Die Commerzbank und Apple Pay passen einfach gut zusammen. Warum das so ist und wie du den Service aktivierst, erfährst du bei uns.
Die Commerzbank und Apple Pay passen einfach gut zusammen. Warum das so ist und wie du den Service aktivierst, erfährst du bei uns.
Artikel von: Paul Radestock
Bei der Commerzbank mit Apple Pay zu zahlen hat einige Vorteile. Welche das sind und wie die Einrichtung ganz unkompliziert von statten geht, erklären wir dir hier.

Wenn du bei der Commerzbank mit Apple Pay zahlen möchtest, ist das ganz einfach und funktioniert sowohl auf deinem iPhone, deinem iPad sowie auf deinem Mac und auch deiner Apple Watch. So hast du die Möglichkeit, nicht nur unkompliziert, sondern auch noch sicher und vertraulich in Geschäften, in Apps und dem Internet zu bezahlen. Lediglich eine erstmalige Einrichtung ist nötig, um verschiedene Vorteile genießen zu können. Wie das ganze funktioniert, erklären wir dir im Folgenden.

Dir raubt der Dienst den letzten Nerv? So kannst du Apple Pay deaktivieren
Dir raubt der Dienst den letzten Nerv? So kannst du Apple Pay deaktivieren

Commerzbank und Apple Pay: Das sind deine Vorteile

Die Commerzbank bietet mit Apple Pay eine weitere Möglichkeit an, für Dienstleistungen und Waren, vor allem im Internet, sicher und schnell zu zahlen. Wenn du etwas kaufst und bei der Zahlung Apple Pay verwendest, so wird eine gerätespezifische Nummer in Kombination mit einem einzigartigen Transaktionscode verwendet, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Deine Kartennummer von der Commerzbank wird bei Apple Pay also nie auf dem Gerät oder den Apple Servern gespeichert und auch bei der Bezahlung bleibt diese verschlossen und wird niemals an den Händler übermittelt. Dies bedeutet, das deine Einkäufe auch wirklich Privatsache bleiben, wie der Anbieter wirbt. Zusätzlich genießt du beliebte Features wie die Bezahlung per Face oder Touch ID und außerdem ist ein Girokonto bei der Commerzbank nicht nur kostenlos, sondern auch schnell erstellt. Nutzt du bei der Commerzbank Apple Pay, so wird die Zahlung direkt von deinem Girokonto abgebucht.

Wie aktiviere ich bei der Commerzbank Apple Pay?

Bei der Commerzbank lässt sich Apple Pay bequem über die Banking-App oder das Online-Banking aktivieren. Dafür benötigst du lediglich eine beliebige Commerzbank-Kreditkarte oder eine Virtual Debit Card, um damit via Apple Pay bezahlen zu können. Für beide Möglichkeiten haben wir die passende Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich parat.

Per Banking-App mit einer Kreditkarte

Um in der Banking-App der Commerzbank Apple Pay über deine Kreditkarte laufen zu lassen, tust du das:

  1. Melde dich an und tippe anschließend auf den Reiter "Profil" in der unteren Navigationsleiste.
  2. Nun entscheidest du dich für "Meine Karten" und wählst deine Kreditkarte aus.
  3. Wische nach oben, bis du zum Punkt "Apple Pay aktivieren" gelangt bist und tippe ihn an.
  4. Nun wirst du aufgefordert, deine Mobilfunknummer zu hinterlegen, wenn du bei der Commerzbank Apple Pay künftig verwenden möchtest.
  5. Bestätige deine Eingaben mit der Hilfe einer photoTAN aus dem App Store. Weitere Informationen dazu finden sich in deinem Aktivierungsbrief.
  6. Klicke nun auf den Button "Apple Pay einrichten" und folge den weiteren Anweisungen.

Per Banking-App per Virtual Debit Card

Auch mit einer Virtual Debit Card beziehungsweise einem Girokonto der Commerbank ist Apple Pay ganz einfach einzurichten:

  1. Scrolle nach der Anmeldung auf der Übersichtsseite zum Punkt "Was möchten Sie noch tun?" und wähle das Apple Pay-Symbol aus.
  2. Nun erscheint ein neues Fenster. Hier klickst du auf "Los geht's".
  3. Wähle das Girokonto aus, mit welchem du bei der Commerzbank Apple Pay einrichten möchtest.
  4. Klicke nun auf "Jetzt beantragen".
  5. Speichere oder drucke die die Bedingungen aus und akzeptiere mit einem Klick auf "Weiter".
  6. Nun musst du, ähnlich wie per Kreditkarte, den Vorgang per photoTAN freigeben,

Im Online-Banking der Commerzbank Apple Pay per Kreditkarte aktivieren

Natürlich ist es auch im ganz gewöhnlichen Online-Banking der Commerzbank möglich, Apple Pay zu aktivieren. Das geht folgendermaßen:

  1. Melde dich an, um zur Kartenverwaltung deiner Kreditkarte zu kommen.
  2. Klicke auf "Kontaktdaten pflegen" und hinterlege hier deine Rufnummer oder deine E-Mail-Adresse.
  3. Füge nun deine Kreditkarte derCommerzbank zu Apple Pay hinzu.

Fazit: Bei der Commerzbank mit Apple Pay zu zahlen ist ein Kinderspiel

Wie du sicherlich bereits festgestellt haben dürftest, ist es kein Hexenwerk, seine Kreditkarte oder Girokonto der Commerzbank mit Apple Pay zu verbinden. Dafür sind nur ein paar wenige Schritte nötig. Welche Banken in Deutschland noch bei Apple Pay mitmachen, erfährst du hier. Und ob und wie Apple Pay mit Android-Geräten funktioniert, klären wir ebenfalls.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de