Am 4. Mai feiern Fans weltweit in Anlehnung an die ikonische Jedi-Grußformel „May the force be with you!“ (Dt. „Möge die Macht mit Dir sein!“) das „Star Wars“-Universum. Das sind vier der beliebtesten, umfangreichsten und ulkigsten Apps zum inoffiziellen „Star Wars“-Tag.

„Star Wars“

Die umfangreichste „Star Wars“-App trägt den Titel des Franchise und stammt aus dem Hause des Rechteinhabers, Disney. Hier laufen News aus dem „Star Wars“-Universum zusammen, bei Minigames lernen Padawane Details, die sie noch nicht kannten und dank integrierter Augmented-Reality-Funktion können User Selfies mit Film- und Serien-Charakteren aufnehmen. „Star Wars“ ist kostenlose für Android und iOS verfügbar und sollte bei keinem Sith oder Jedi auf seiner Reise durch das Universum fehlen.

„Star Wars: Galaxy of Heroes“

„Star Wars“-Games gibt es so viele wie Sterne in der Galaxie, doch das von Electronic Arts veröffentlichte „Star Wars: Galaxy of Heroes“ leuchtet besonders hell. Für rundenbasiertes Kämpfen sammeln Spieler mehr als 140 Charaktere. Die wollen in der richtigen Kombination miteinander aufgestellt sein, um ihre ganze Power zu entfalten. So widmen sich Spieler, wenn sie möchten in Gilden organisiert, Level für Level dem Kampf Gut gegen Böse. Alles mit „Star Wars“-typischer Sounduntermalung und lizenzierten Inhalten. „Star Wars: Galaxy of Heroes“ gibt’s kostenlos für Android und iOS.

„Force Saber of Light“

Das digitale Lichtsäbelrasseln von „Force Saber of Light“ ist zwar keine App aus dem offiziell lizenzierten „Star Wars“-Universum – das macht aber nichts. Vor allem Kinder dürften ihre Freude daran haben, sich die Farbe und den Griff des Lichtschwerts auszuwählen und, mit den richtigen Soundeffekten untermalt, das Gerät zu schwingen. Die simple und nicht werbefreie App ist kostenlos für Android und iOS verfügbar.

„SW Sounds“

Das Soundboard „SW Sounds“ hält jede Menge Musikschnipsel, Zitatfetzen und Soundeffekte des „Star Wars“-Universums bereit. Zwar ist die kostenlose Variante ebenfalls nicht frei von Werbung, aber dafür bekommen Fans Zugriff auf jede Menge Audio-Highlights der Reihe. Auch die Funktion, auf Anfrage Wunschausschnitte ins Soundboard zu laden, ist enthalten. Mit einem einfachen Klick sind die angefügten Sounddateien außerdem heruntergeladen – und werden so im Handumdrehen zum neuen Klingel- oder Benachrichtigungston. „SW Sounds“ gibt es kostenlos auf Android.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.