Digital Life

iPhone 13: Apple will Telefonate ohne Netz möglich machen

So wird das neue Apple iPhone zwar nicht aussehen, aber dieselbe Funktion soll es mitbringen: Telefonieren in den unwirklichsten Regionen via Satellitenverbindung.
So wird das neue Apple iPhone zwar nicht aussehen, aber dieselbe Funktion soll es mitbringen: Telefonieren in den unwirklichsten Regionen via Satellitenverbindung.
Foto: imago / Cavan Images
Artikel von: Nils Katzur
Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten, dass Apple für seine neuen iPhones eine ganz spezielle Funktion plant. Das könnte Telefonate revolutionieren.

Ming-Chi Kuo ist ein Analyst, der für die Apple-Community extrem wichtig ist. Er sammelt Information für die asiatischen Lieferketten des Konzerns und gewinnt dadurch oft einen sicheren Einblick über Apples zukünftige Pläne. Für das neue iPhone 13 stieß er jetzt auf neue Details, die die Fachwelt aufhorchen lassen.

YouTube-Video: geleaktes Design iPhone13

iPhone 13: Apples erstes Satellitentelefon

Anscheinend ist wieder ein Detail über das iPhone 13 preisgegeben worden. Das neue iPhone soll via Satellit überall Telefonate ermöglichen, indem es eine Verbindung zu sogenannten LEO-Satelliten aufbaut.

Der auf Apple-Produkte spezialisierte Blog MacRumors beruft sich hierbei auf die Aussagen des in der Szene bekannten Kuo. Ab dem iPhone 13 will Apple also Verbindungen ohne die Notwendigkeit eines 4- oder 5G-Netzes ermöglichen. Möglich wird der Draht in den Orbit durch eine abgeänderte Variante von Apples Qualcomm x60 Chip.

Spekulationen über Apples Zusammenarbeit mit Globestar

Bisher gilt SpaceX' Starlink als großes Versprechen, einen Internetzugang in die entlegendsten Regionen der Welt zu legen. Wie MacRumors aber berichtet, sei es laut Analyst Kuo für Netzbetreiber einfacher mit Globestar zusammenzuarbeiten.

Somit könnten Nutzer:innen eines iPhone 13 via LEO-Verbindung direkt über einen Satelliten telefonieren. Über Globestar bestünde dafür die Möglichkeit, Apples neue Satelliten-Kommunikation ohne zusätzliche Verträge und Zahlungen zu nutzen, sollten Netzbetreiber mit dem amerikanischen Satelliten-Dienst zusammenarbeiten.

Apple will Satellitentechnik ausbauen

Laut Ming-Chi Kuos Interpretation der Daten sieht es ganz danach aus, dass Apple mit dem Satelliten-fähigen iPhone 13 eine neue Kommunikationstechnologie voranbringen möchte, die mit dem Ausbau des 5G vergleichbar ist.

Dem Analysten nach sei Apple "optimistisch" gestimmt, dass sich der Trend zur Satelliten-Kommunikation durchsetzen werde. Bereits 2017 hat Apple zwei Mitarbeiter:innen mit Satelliten-Kenntnissen angestellt, welche das Team um die neue Satelliten-Kommunikation leiten sollen.

Quellen: MacRumors, Twitter/ Phonopedia

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de