Tag für Tag überschwemmen unzählige Memes oftmals in Form von Bildern oder kurzen Videoclips das Internet. Einige verschwinden wenig später von der Bildfläche, andere genießen Kultstatus und begeistern auch Jahre später noch Fans auf der ganzen Welt. Diese legendären Memes feiern 2022 ihr zehnjähriges Jubiläum.

Und, fühlst du dich schon alt?

Auf Social-Media-Plattformen taucht zum Beispiel immer wieder die Frage „Feel old yet?“ oder eine entsprechende Variation davon auf. Verbunden mit Bildern von einstigen Kinderstars lässt das schnell eine gewisse Nostalgie aufkommen. So veräppelte etwa auch Macaulay Culkin (41), der einstmals kleine Hauptdarsteller aus dem Kultfilm „Kevin – Allein zu Haus“ aus dem Jahr 1990, seine Fans an seinem 40. Geburtstag mit folgendem Tweet: „Hey Leute, wollt ihr euch alt fühlen? Ich bin 40.“ Als eine Art Initialzündung für das weit verbreitete Meme gilt unter anderem eine Zusammenstellung des Portals „BuzzFeed“ mit nostalgischen Bildern aus dem Mai 2012, die übersetzt den Titel „48 Dinge, wegen denen du dich alt fühlen wirst“ trug.

Das Musikvideo zu „Gangnam Style“ des südkoreanischen Rappers Psy (44) ist eines der erfolgreichsten des vergangenen Jahrzehnts. Alleine auf YouTube hat der Clip, der im Sommer 2012 veröffentlicht wurde, mittlerweile mehr als 4,3 Milliarden Aufrufe. Der Song mit Ohrwurm-Potenzial und das witzig-bunte Musikvideo samt Kult-Tanz machten Psy nicht nur zum internationalen Star, sondern war in den folgenden Monaten und Jahren auch Auslöser für die Veröffentlichung unzähliger Parodien.

Hier ist meine Nummer, willste mich vielleicht anrufen?

Carly Rae Jepsen (36), einst Kandidatin bei der kanadischen Variante von „Deutschland sucht den Superstar“, wurde 2012 international richtig bekannt – mit ihrer Ende 2011 erschienenen Single „Call Me Maybe“. Pop-Superstar Justin Bieber (27) hatte kurz vor Jahreswechsel bei Twitter erklärt, dass das Lied womöglich so catchy wie kein anderer Song sei, den er jemals gehört habe. Besonders nach Veröffentlichung des Musikvideos im März 2012 folgten auch hier zahlreiche Parodien – unter anderem des US-Militärs und des amerikanischen Schwimmteams für die Olympischen Sommerspiele in London.

Ausgerechnet Justin Bieber sollte auch Laina Morris und ihre Kunstfigur Overly Attached Girlfriend (OAG) bekannt machen, mit der sie eine zu anhängliche Freundin verkörpert. Im Juni 2012 veröffentlichte sie unter dem Titel „JB Fanvideo“ auf YouTube eine für viele Nutzerinnen und Nutzer faszinierende Parodie auf den Song „Boyfriend“. „If I was your girlfriend, I’d never let you leave without a small recording device taped under your sleeve“, singt OAG darin unter anderem. Wäre sie seine Freundin, würde sie Bieber also niemals aus dem Haus lassen, ohne zuvor nicht zumindest ein kleines Aufnahmegerät an ihm zu befestigen. Wenige Tage später veröffentlichte Morris zudem eine Jepsen-Parodie.

Und auch im Rahmen der Olympischen Spiele entstand 2012 ein besonders beliebtes Meme: „McKayla is Not Impressed“. Ein Foto der ehemaligen Kunstturnerin McKayla Maroney (26), die damals eine Silbermedaille gewonnen hatte, ging um die Welt. Auf dem Bild war die Sportlerin mit enttäuschtem Gesichtsausdruck und zusammengekniffenem Mund zu sehen. Etwas später stellte sie die Aufnahme sogar zusammen mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama (60) nach.

Unverschämt fotogen

Geradezu irrwitzig fotogen zeigte sich der US-Amerikaner Zeddie Little auf einem anderen Foto, das ebenfalls die Welt eroberte und ihn entsprechend zum „Ridiculously Photogenic Guy“ machte. Der aus der Stadt Charleston in South Carolina stammende Little wurde Anfang 2012 während eines Zehn-Kilometer-Laufs fotografiert und wirkt auf der Aufnahme im Gegensatz zu den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ungewöhnlich freudig. In einem Interview erklärte er, dass er einen alten Arbeitgeber gesehen habe, kurz bevor das Bild entstanden sei. Er sei zu diesem Zeitpunkt einfach fröhlich gewesen.

Derartige Glücksmomente soll das Meme „Bad Luck Brian“ nicht darstellen – ganz im Gegenteil. Das Foto eines Jungen mit Zahnspange, das erstmals Anfang 2012 die Runde machte, findet Verwendung, um auf besonders tragische, peinliche oder unglückliche Situationen hinzuweisen. Im vergangenen Jahr erklärte der in der Nähe von Cleveland lebende Kyle Craven, der zu „Bad Luck Brian“ wurde, dass das Bild ungefähr 2006 für ein Schul-Jahrbuch aufgenommen worden war. Craven hatte sich einen Spaß erlaubt, wurde zur damaligen Schulleiterin zitiert und musste sich am Folgetag noch einmal fotografieren lassen.

Die Katze Tardar Sauce wurde erstmals im April 2012 durch einen Beitrag auf dem Portal Reddit berühmt, auf dem sie wegen ihres Gesichtsausdrucks wie ein immerwährender Miesepeter wirkt. Bis heute ist Tardar Sauce unter dem Namen „Grumpy Cat“ wohl eines der berühmtesten Tiere der Welt. Ihre Besitzerin Tabatha Bundesen musste im Mai 2019 jedoch leider mitteilen, dass die Katze an den Folgen einer Harnwegsinfektion verstorben war.

Mario Balotelli (31) ist nicht nur Fußballfans bekannt, das Internet feierte 2012 auch den Torjubel des Profisportlers. Balotelli hatte die italienische Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im Halbfinale gegen Deutschland zu einem 2:1-Sieg geführt. Ein Foto, das ihn mit entblößtem Oberkörper und angespannten Muskeln zeigt, wurde zigfach verfremdet. So wurde Balotelli plötzlich zum Wrestler, spielte Kicker oder stand in einer Filmszene anstelle von Kate Winslet (45) neben Leonardo DiCaprio (47) an Bord der Titanic.

(wue/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.