Veröffentlicht inDigital Life

Samsung-Handy kaputt? Nutze unbedingt den neuen Wartungsmodus – nur 3 Schritte erforderlich

Für Samsung-Handys hält mit Android 13 und One UI 5.0 der neue Wartungsmodus Einzug auf deinem Gerät. Wir verraten dir, was ihn so wertvoll macht und wie du ihn aktivierst.

Ein Samsung Galaxy S22
Samsung wurde schon im Jahr 1969 gegründet. © Getty Images / T3 Magazine

Auch Samsung-Handys sind nicht unzerstörbar. Aus vielerlei Gründen kann auch dein Gerät kaputtgehen und dann stehst du vor der schwierigen Entscheidung: Ein neues kaufen oder das alte reparieren lassen? Sollte deine Wahl auf Letzteres fallen, solltest du unbedingt den neuen Wartungsmodus aktivieren. Wir sagen dir, was du dazu tun musst.

Bei Samsung-Handys: Was ist der Wartungsmodus?

Der neue Modus ist mit Android 13 und One UI 5.0 erst jüngst für Samsung-Handys erschienen. Wer noch nicht das entsprechende Update erhalten hat, muss sich nur ein wenig gedulden – die ersten Samsung-Modelle erhalten seit Oktober die neueste Version des Betriebssystems, weitere werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

Dann erhältst du mit dem Wartungsmodus eine neue Funktion, mit der du all deine privaten Daten und Dateien in Sicherheit wähnen kannst. Denn wenn du dein Gerät zur Reparatur einsendest, muss früher oder später eine fremde Person darauf zugreifen. Und ganz sicher willst du nicht, dass sie dann all seine Textnachrichten oder Bilder sieht.

Ist aber der Wartungsmodus aktiviert, wird dein Handy abgeschottet, indem ein separates Nutzerkonto eingerichtet wird, das lediglich den Zugriff auf Kernfunktionen erlaubt. Und nur du kannst es wieder rückgängig machen.

Wartungsmodus aktivieren in 3 schnellen Schritten

Um auf deinem Samsung-Handy den Wartungsmodus einzuschalten, gehe wie folgt vor:

  • Gehe zu den „Einstellungen“ und da zum Bereich „Akku und Gerätewartung“.
  • Direkt dort findest du als neue Option ganz unten den Wartungsmodus. Drücke drauf.
  • Schaltest du ihn ein, startet dein Handy neu und erstellt ein neues, eingeschränktes Konto. Du kannst aber auch auf ein neues Konto verzichten.

Wartungsmodus richtig deaktivieren

Den Wartungsmodus einzurichten ist eine Sache. Um ihn wieder auszuschalten, musst du lediglich die Benachrichtigungszeile auf deinem Handy herunterziehen und auf die entsprechende Option für den Wartungsmodus drücken, wie SamMobile berichtet.

Das startet dein Smartphone erneut und anschließend kannst du es wie zuvor nutzen. Dies geht aber auch nur mit Hilfe der Sicherheitsvorkehrung, die du zum Entsperren deines Handys eingerichtet hast – also deine PIN, dein Fingerabdruck oder das Wischmuster.

Jetzt gilt es nur noch auf das Update auf Android 13 und One UI 5.0 zu warten, falls du es noch nicht hast. Ist es dann so weit, wirst du aber erst mal den nervigen Ladenbildschirm anstarren müssen – doch die Warterei bei Samsung-Handys soll bald ein Ende haben.

Quelle: SamMobile

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.