Veröffentlicht inDigital Life

PayPal: 10-Euro-Geschenk sichern – es gibt nur eines zu tun

Du kannst dir 10 Euro PayPal-Guthaben mit einer einfachen Möglichkeit sichern. Jedoch solltest du bedenken: Die Teilnahme ist limitiert, warte also nicht zu lange.

Mit PayPal bezahlen: Tipps für Sicherheit und Komfort // IMTEST

Mit PayPal bezahlen bereits über 20 Millionen Deutsche. Doch nur wenige kennen die praktischen Extra-Funktionen. IMTEST stellt sie vor.

PayPal verschenkt an 100.000 Userinnen und User 10 Euro Guthaben. Befolge dazu einfach diese Schritte:

PayPal kooperiert mit Google Play

Google Play und PayPal wollen aktuell augenscheinlich für neue Kundschaft sorgen. Zu diesem Zweck haben einige Kundinnen und Kunden eine Aktionsmail des beliebten Online-Bezahldienstes erhalten. Darin wird erklärt, dass du mit einem Einkauf von mindestens 5 Euro bei Google Play PayPal als Zahlungsart auswählen sollst.

Im Anschluss kannst du dir einen PayPal-Gutschein von 10 Euro sichern. Allerdings sei gewarnt: Die Aktion gilt nur noch bis Jahresende und ist darüber hinaus auf 100.000 Ausschüttungen begrenzt.

Die Auswahl dürfte jedoch nicht schwerfallen. Über den Link findest du ein riesiges Sortiment für Telefon, Tablet, Smart-TV und Chromebook. Einige Empfehlungen listen wir dir auf:

  1. „Minecraft“ für Android-Handys – Kostenpunkt 6.99 Euro
  2. „LEGO Marvels Super Heroes“ – Kostenpunkt 5.49 Euro
  3. „Terraria“ – Kostenpunkt 5.49 Euro
  4. Selbst einige Offline-Spiele hat Google Play zu bieten, sodass dein Datenvolumen nach einmaliger Installation geschont wird.

Weitere wichtige Voraussetzungen

Hast du eine passende Spiele-App gefunden und via PayPal bei Google Play gekauft, solltest du im Anschluss deine Mails prüfen. Gewinnst du die Prämie, kannst du dir dort die wohlverdienten 10 Euro direkt in deinen Geldbeutel in der PayPal-App laden. Allerdings verfällt das Guthaben bereits am 31.01.2023. Warte also nicht zu lang.

Quelle: Google Play, PayPal

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.