Veröffentlicht inDigital Life

Nach Update: Windows zeigt plötzlich unerwarteten Fehler – zahlreiche Nutzer betroffen

Das Betriebssystem sorgt erneut für Schwierigkeiten. Wie der Hersteller bestätigte, kommt es aktuell zu überraschenden Leistungseinbußen.

© imago images/aal.photo, Pixabay/Clker-Free-Vector-Images [M] via Canva.com

Windows 11: Welche Systemanforderungen dein PC erfüllen muss

Windows 11 bietet gegenüber seinem Vorgänger eine Vielzahl neuer Funktionen.Willst du jede von ihnen problemlos nutzen, musst du allerdings einige Voraussetzungen erfüllen.

Seit dem initialen Ausrollen des Windows 11-Update auf die Version 22H2 führt Microsoft Protokoll über auftretende Fehler. Diese Liste hat sich aktuell um ein noch nicht gelöstes Problem im Zusammenhang mit Grafikkarten erweitert.

Windows 11: Update behindert GPU

Betroffen sind anscheinend Grafikkarten von AMD, Intel und Nvidia. Microsoft zumindest bestätigte, dass das Windows-Update für deine GPU zur Last werden kann:

„Einige Spiele und Apps können eine unerwartet geringe Leistung oder Stottern unter Windows 11, Version 22H2 erfahren. Betroffene Spiele und Apps aktivieren versehentlich Features für Fehlerbehebung bei der GPU-Leistung, die von Konsumenten nicht verwendet werden sollen.“

Microsoft

Das kannst du laut Microsoft tun

Nutzerinnen und Nutzern, bei denen die genannten Probleme auftreten, rät man laut Supportseite, Spiele und Apps auf die neueste Version zu updaten. Wer nicht weiß, wie das geht und keine automatischen Aktualisierungen erhalten hat, soll sich an die Entwickler wenden.

Hast du das Windows 11-Update dagegen noch nicht installiert, kannst du auf den von Microsoft angekündigten Fix für das Problem warten: „Wir arbeiten an einer Lösung und stellen diese per Update mit künftigen Releases bereit“. Zusätzlich wird davon abgeraten, den „Jetzt Updaten“-Button zu nutzen bis das Problem gelöst ist.

Quellen: Microsoft

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.