Veröffentlicht inDigital Life

Android-Handys: Internetprobleme? Wenn sonst nichts klappt, hilft eine Sache ganz sicher

Manchmal kann es auch bei Android-Handys zu Internetproblemen kommen. Solltest du mit deinem Latein bereits am Ende sein, gibt es noch eine Sache, die du tun kannst.

© sebra - stock.adobe.com

Android-Handy orten: So findest du dein Smartphone wieder

Smartphones sind zu unseren täglichen Begleitern geworden. Die Vorstellung, das geliebte und teure Telefon zu verlieren, sorgt bei Vielen für Stress.Doch keine Sorge. Ist dein Smartphone gerade nicht zu finden, sagen wir dir, wie du dein Android-Handy orten kannst.

Heutzutage ist ein Smartphone ohne Internetzugang beinahe nutzlos im Alltag vieler Menschen. Eine stabile Verbindung ist also absolut wichtig, auch bei Android-Handys. Falls du aber einmal Internetprobleme haben solltest, gibt es vor allem einen Lösungsansatz, der helfen kann, wenn alles andere versagt.

Internetprobleme bei Android-Handys? Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Es ist schon ärgerlich, mit einem der vielen Android-Handys auf dem Markt Zuhause zu sitzen, etwas Unterhaltsames im Internet zu machen – und plötzlich streikt das WLAN. Das ist schon sehr nervig und die Ursachen können vielfältig sein. Ist es der Router? Oder könnte es sogar sein, dass die heimische Fußbodenheizung das WLAN stört?

Doch oft genug liegt das Problem auch beim Smartphone und seinen Netzwerkeinstellungen selbst. Das ist zwar nicht leicht zu erkennen, doch wenn andere potenzielle Fehlerquellen ausgeschlossen sind, solltest du die Zurücksetzung der Einstellungen ernsthaft in Betracht ziehen. Denn das könnte wahre Wunder wirken. Schließlich gleicht das einem Neustart beim Computer, der dem System hilft, sich wieder zu ordnen.

Bedenke dabei: In der Regel werden damit alle Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt. Deine gespeicherten WLAN-Netzwerke verschwinden dann ebenso mitsamt ihrer Passwörter wie auch die mit dem Handy gekoppelten Bluetooth-Geräte oder Synchronisierungen von Hintergrunddaten. Das heißt also, dass du nach der Prozedur dein Gerät wieder neu verbinden musst.

Wusstest du schon? Du kannst Vieles nach deinen Wünschen verändern. So kannst du zum Beispiel die Android-Schnelleinstellungen einfach anpassen. Wir sagen dir, wie es funktioniert.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen in 3 schnellen Schritten

Immerhin wirst du dir keine Sorgen um anderweitige Daten wie Fotos oder Videos machen müssen. Die bleiben davon unberührt. Um die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, gehe wie folgt vor (Beispiel am Samsung Galaxy S21 FE):

  • Öffne die Einstellungen und scrolle zur „Allgemeinen Verwaltung“
  • Weit unten klickst du auf den selbsterklärenden Menüpunkt „Zurücksetzen“
  • Gehe dann zu „Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen“ und bestätige anschließend deine Wahl

Anschließend musst du deine Einstellungen erneut vornehmen. Allerdings sollten mit hoher Wahrscheinlichkeit die Internetprobleme mit dem Android-Handy aus dem Weg geräumt sein.

Quelle: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.