Veröffentlicht inDigital Life

Fernseher: Diese Tastenkombination schaltet ein verstecktes Menü frei

Besitzt du einen modernen TV kannst du mit den folgenden Tasten auf der Fernbedienung womöglich du das sogenannte Service-Menü öffnen.

Person hält eine Fernbedienung in Richtung Fernseher
© HelenP - stock.adobe.com

Dein OLED TV hat eine Lebensdauer: So kurz ist sie wirklich

OLED TVs haben eine geringe Lebensdauer. Stimmt das oder nicht?Die hochmodernen Fernseher sind derzeit stark im Kommen.

Wer den eigenen Fernseher noch etwas mehr optimieren möchte, kann das über die bekannten Einstellungen machen. Für alle, die noch einen Schritt weiter gehen wollen, bietet sich das sogenannte Service-Menü an.

Fernseher: Das steckt hinter dem versteckten Service-Menü

Das Service-Menü deines Fernsehers ermöglicht dir den Zugang zu erweiterten Optionen und Diagnosefunktionen, die normalerweise nicht für die oder den normalen Benutzer*in zugänglich sind. Deshalb braucht es ganz bestimmte Tastenkombinationen auf der dazugehörigen Fernbedienung. Auch variiert der Zugriff zu diesem Bereich je nach Hersteller und Modell.

Was du dort findest, sind typischerweise die folgenden Einstellungen:

  1. Software-Updates:
    • Möglichkeit zur Aktualisierung der Firmware des Fernsehers.
  2. Bildschirmkalibrierung:
    • Detaillierte Anpassung der Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur und Gamma-Werte.
    • Weißabgleich und Farbmanagement.
  3. Display-Einstellungen:
    • Einstellung der Bildschirmauflösung und Anpassung der Bildschärfe.
    • Anpassung der Overscan- und Aspect-Ratio-Einstellungen.
  4. Audio-Einstellungen:
    • Erweitertes Audio-Tuning wie Equalizer-Einstellungen und Lautstärkeanpassungen.
    • Einstellung der Audioverzögerung (Lip-Sync).
  5. Diagnose-Tools:
    • Anzeige von Fehlerprotokollen und Durchführung von Selbsttests zur Diagnose von Hardware-Problemen.
    • Testen von verschiedenen Komponenten wie dem Bildschirm, den Lautsprechern und den Anschlüssen.
  6. Tuner-Einstellungen:
    • Anpassung der TV-Tuner-Einstellungen wie Frequenzbänder und Suchlaufparameter.
    • Einstellung der Signalverstärkung und Optimierung der Empfangsqualität.
  7. Netzwerk- und Verbindungseinstellungen:
    • Detaillierte Netzwerkkonfiguration für WLAN- und LAN-Verbindungen.
    • Diagnose-Tools für Netzwerkschnittstellen.
  8. Energieeinstellungen:
    • Einstellung des Energieverbrauchs und Anpassung der Standby-Modi.
    • Optionen zur Reduzierung des Energieverbrauchs im Betrieb.
  9. Geräteeinstellungen:
    • Zurücksetzen auf Werkseinstellungen.
    • Sperren oder Entsperren von bestimmten Funktionen oder Eingängen.
  10. Geheimdienstliche Optionen:
    • Zugang zu geheimen Debugging- und Entwicklungsoptionen, die nur für den internen Gebrauch bestimmt sind.

Lesetipp: 5 Einstellungen holen alles aus deinem Fernseher

So erhältst du Zugang auf deinem TV

Ganz generell ist es empfehlenswert, die genaue Anleitung für dein Fernseher-Modell zu suchen oder dich an den technischen Support des Herstellers zu wenden. Dennoch gibt es im Netz auch Anleitungen, über welche Tastenkombination man das versteckte Menü bei Geräten von LG, Samsung, Sony, Panasonic und Philips freilegen kann. In manchen Fällen gibt es dazu auch mehrere Tipps.

Bevor du allerdings damit beginnst, im Service-Menü Anpassungen vorzunehmen, beachte, dass Veränderungen dein TV-Gerät im schlimmsten Fall dauerhaft beschädigen können. Deshalb solltest du ausschließlich Einstellungen ändern, bei denen du dir sicher bist, was sie bewirken. Notiere dir zudem noch vor dem Umstellen die Ausgangswerte und schreibe die aktuellen Einstellungen auf, damit du sie wiederherstellen kannst, falls nötig.

Service-Menü auf dem LG-Fernseher:

  1. Drücke auf der Fernbedienung die Taste „Menü“ oder „Einstellungen“.
  2. Drücke die Tasten 1, 1, 0, 5 oder 1, 1, 1, 1 schnell hintereinander.
  3. Drücke „Enter“ oder „OK“.
  4. Alternativ: Drücke die Tasten „Menü“ und „An/Aus“ gleichzeitig oder verwende eine spezielle Service-Fernbedienung.

Service-Menü auf dem Samsung-Fernseher:

  1. Schalte den Fernseher aus.
  2. Drücke schnell hintereinander „Info“, „Menü“, „Ton aus“ und „An/Aus“ auf der Fernbedienung.
  3. Der Fernseher schaltet sich ein und das Service-Menü sollte erscheinen.

Service-Menü auf dem Sony-Fernseher:

  1. Schalte den Fernseher ein.
  2. Drücke schnell hintereinander die Tasten „Display“, 5, „Lautstärke +“ und „An/Aus“.
  3. Der Fernseher sollte sich ausschalten und dann wieder einschalten mit dem Service-Menü auf dem Bildschirm.

Service-Menü auf dem Panasonic-Fernseher:

  1. Schalte den Fernseher ein.
  2. Drücke „Lautstärke -“ auf dem Fernseher und gleichzeitig „Menü“ dreimal schnell auf der Fernbedienung.
  3. Das Service-Menü sollte erscheinen.

Service-Menü auf dem Philips-Fernseher:

  1. Schalte den Fernseher aus.
  2. Halte die Tasten „Lautstärke -“ und „Kanal -“ am Fernseher gedrückt und drücke dann „An/Aus“ auf der Fernbedienung.
  3. Der Fernseher sollte sich einschalten und das Service-Menü sollte erscheinen.

Ob die Vorgehensweise auch bei anderen Herstellern funktioniert, hängt davon ab, ob diese den Zugang zum Service-Menü offiziell unterstützen. Auch hier hilft es, die Anleitung oder den Kundendienst direkt zu konsultieren.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Dieser Artikel wurde mit maschineller Unterstützung (KI) erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.