Eine Post-Credit-Scene am Ende der zweiten Staffel von „The Mandalorian“ hatte eine eigene Serie um den „Star Wars“-Kopfgeldjäger Boba Fett angekündigt. Nun hat Disney+ den ersten Trailer für den „Mandalorian“-Ableger „Das Buch von Boba Fett“ veröffentlicht, der am 29.12.2021 auf dem Streamingdienst startet.

Der Appetitmacher am Ende des „Mandalorian“-Staffelfinales zeigte, wie Bobba Fett und Söldnerin Fennec Shand den Palast des Gangsterboss Jabba dem Hutten auf Tatooine eroberten.

Die Story von „Das Buch von Boba Fett“ laut Trailer

Der Trailer zeigt nun, wie sich Boba auf dem Thron seines ehemaligen Auftraggebers Jabba bewähren will. Boba verspricht den Verbrechern und Kopfjägern des Wüstenplaneten einen Kurswechsel: „Jabba herrschte durch Angst. Ich beabsichtige, durch Respekt zu herrschen“. Boba will eine Zusammenarbeit, die alle ehemaligen Untergebenen des Hutten reich machen wird. Doch das scheint nicht allen in der Unterwelt zu schmecken. Boba und Fennec landen in einem Hinterhalt. Doch das kann die beiden nicht stoppen, wie der actionreiche Teaser andeutet.

Das steckt hinter der „Boba Fett“-Serie

Ein Soloauftritt von Boba Fett, der durch seine Auftritte in der klassischen „Star Wars“-Trilogie der 70er- und 80er-Jahre zu einer Kultfigur wurde, ist schon lange in Planung. Ursprünglich war sogar ein Film über den behelmten Kopfgeldjäger geplant. Doch nach dem Flop des Han-Solo-Films „Solo: A Stars Wars Story“ zogen die Macher zurück.

In der zweiten Staffel wurde Boba Fett in die „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ eingeführt, verkörpert von Temuera Morrison (60). Der Neuseeländer spielte bereits 2002 in „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“ Bobas Vater, Jango Fett. Morrison gibt natürlich auch in der neuen Serie den Kopfgeldjäger, an seiner Seite ist wie in „The Mandalorian“ Ming-Na Wen (57) als Fennec Shand.

Hier ist der Trailer:

(smi/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.