Entertainment 

Spielekracher zocken oder zögern? Der Nintendo Switch-Test verrät's

Die Nintendo Switch im Test: Lohnt sich ein Kauf der Konsole im Jahr 2020?
Die Nintendo Switch im Test: Lohnt sich ein Kauf der Konsole im Jahr 2020?
Foto: imago images / Hans Lucas
Die Nintendo Switch gilt als eine der gefragtesten Spielekonsolen und verspricht ein allumfassendes Zocker-Erlebnis, ob unterwegs oder auf dem großen Bildschirm. Unser Test verrät, ob sich dieses Versprechen bewahrheitet.

Ganze drei Jahre sind seit der Veröffentlichung der Nintendo Switch, der ersten hybriden Spielkonsole des japanischen Herstellers Nintendo, vergangen. Zwei Jahre später, im September 2019, erschien eine neue, schnellere Version der kleinen Konsole, die in deine Jackentasche passt. Noch immer ist das Prinzip dasselbe: Mithilfe der Spielkonsole lassen sich die aufwendigsten Spielekracher allein oder mit Freunden zocken, unerheblich davon, an welchem Ort du dich befindest. Unser Nintendo Switch-Test offenbart, ob sich ein Kauf auch im Jahr 2020 lohnt.

Nintendo Switch im Test: Zu den Eckdaten der Konsole

Die Nintendo Switch ist ein kleines Tablet, das mit einem 6,2 Zoll großen HD-Display aufwarten kann. Die Spielekonsole, die in zwei Farbvarianten verfügbar ist, wiegt knapp 300 Gramm und ist mit ansteckbaren Controller-Einheiten, den sogenannten "Joy-Cons", ausgestattet.

Als Hybrid lässt sich der Nachfolger der Wii U-Konsole des japanischen Herstellers sowohl als stationäre, mit einem externen Bildschirm verbundene Konsole nutzen, als auch für Handheld-Spiele. Die abnehmbaren Bedienelemente ermöglichen Spiele in einer dritten Variante, dem sogenannten Tisch-Modus. Mit der Switch erhalten Sie ein Dock, in dem die Konsole auflädt und das dank HDMI-Anschluss auch die Brücke zum TV-Gerät schlägt.

Spiele für die Switch können in Form von Speicherkarten erworben werden, Alternativ kannst du diese jedoch auch online kaufen und aus Nintendos eShop direkt auf die Switch herunterladen. Die Kosten für eine Nintendo Switch belaufen sich auf rund 300 Euro.

Anzeige: Nintendo Switch-Konsole (2019er-Edition) bei Amazon

Vorteile der Nintendo Switch

Doch was spricht im Jahr 2020 für einen Kauf der Nintendo Switch? Mit folgenden Vorteilen kann die Spielekonsole für unterwegs punkten:

  1. Der wohl größte Vorteil der Nintendo Switch ist Nintendos gut gepflegter Katalog exklusiver Titel sowie echter Spiele-Klassiker, die du auf anderen Plattformen vergeblich suchst, beispielsweise solche Games wie Legend of Zelda: Breath of the Wild, Super Mario Odyssey oder Animal Crossing: New Horizons.
  2. Aktuell ist die Switch die einzige Spielekonsole, mit der du tatsächlich auch unterwegs spielen kannst.
  3. Die Switch verzichtet auf nervige Sperren für importierte Spiele, sodass der Einkauf von Spielen in anderen Ländern enorm gut funktioniert.

Anzeige: Animal Crossing: New Horizons für die Nintendo Switch bei Amazon

Nachteile der Nintendo Switch

Der Kauf einer Nintendo Switch kommt jedoch auch mit einigen Nachteilen daher, über die wir dich aufklären:

  1. Der verbaute, stromsparende Chip von Nvidia Tegra sorgt unterwegs zwar für lange Akkulaufzeiten Wo andere Konsolen längst 4K bieten, ist bei der Switch schon bei FullHD (1.920 x 1080 Pixel) Schluss. Das interner Display liefert sogar nur HD (1.280 x 720 Pixel).
  2. Die Nintendo Switch ist alles andere als günstig. Nebst des teuren Einkaufspreises gilt auch die Anschaffung eines Display-Schutzes (ab 10 Euro) als Pflichtkauf, ein zweiter Satz Joy-Cons kostet außerdem etwa 60 Euro. Neue Top-Titel kosten bei Erscheinen jeweils zwischen 40 und 70 Euro. Auch können zahlreiche Spiele nur dann auf zwei Switches gemeinsam gezockt werden, wenn beide Teilnehmer das Spiel gekauft haben.
  3. Nintendo Switch-Alternativen wie Apple Arcade oder Google Stadia locken ebenfalls mit einer riesigen Spielebibliothek und hoher Qualität, fallen jedoch dank eines monatlichen Beitrags weitaus preisgünstiger aus.

Anzeige: Nintendo Switch Display-Schutzfolie bei Amazon

Fazit: Ein teuer Spaß für unterwegs

Der Nintendo Switch-Test offenbart, dass die findige Konsole definitiv eine teurer Spaß ist. Trotzdem erscheint die Möglichkeit, die größten Spieleklassiker auch unterwegs zu zocken, enorm reizvoll.

Die aktuellen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens sorgen weltweit trotz der hohen Preise für die Konsole dafür, dass die Nachfrage der Nintendo Switch deutlich anstieg. Diese Entwicklung hat allerdings eine eher negative Konsequenz für die Kunden. Denn in einigen Ländern ist der Handheld nun ausverkauft. Bist du bereits im Besitz einer Konsole und suchst lediglich nach den aufregendsten Titelm des Jahres 2020, so zeigen wir dir ein paar waschechte Spiele-Knaller.