Channing Tatum (41) wird erneut zum Stripper „Magic Mike“. Das hat der Schauspieler bei Instagram angekündigt. Er veröffentlichte ein Bild vom Deckblatt des Drehbuchs zu „Magic Mike’s Last Dance“ (dt. „Magic Mikes letzter Tanz“). Dem Titel nach könnte es sich also um den letzten Film Tatums in dieser Rolle handeln.

Wie beim ersten Teil „Magic Mike“ aus dem Jahr 2012 wird Steven Soderbergh (58) Regie führen. 2015 erschien dann der Nachfolger „Magic Mike XXL“ unter der Regie von Gregory Jacobs. Das Drehbuch stammt wie bei beiden Vorgängern von Reid Carolin (39).

„Magic Mike’s Last Dance“ kommt nicht ins Kino

Die beiden ersten Teile haben zusammengerechnet international mehr als 250 Millionen Euro eingespielt. Der Film wird jedoch nicht in die Kinos kommen, sondern soll direkt beim US-Streamingdienst HBO Max starten, berichtet das Branchenmagazin „Deadline“.

Details zur möglichen Handlung gibt es noch nicht. Außerdem ist derzeit nicht bekannt, welche sonstigen Darsteller mitspielen oder zurückkehren könnten. Ab wann „Magic Mike’s Last Dance“ zu sehen sein wird, ist ebenso noch ungewiss. Dafür startet bei dem Streamingdienst am 16. Dezember das Reality-Format „Finding Magic Mike“. Zehn Männer haben darin die Chance auf ein Preisgeld. Der Gewinner darf zudem in Las Vegas bei „Magic Mike Live“ auftreten.

(wue/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.