„CSI: Vegas“ feiert ein Revival: US-Medienberichten zufolge hat der Sender CBS neue Folgen der Serie bestellt. Mit dabei sind laut „The Hollywood Reporter“ William Petersen (68) und Jorja Fox (52), die Stars des Originals. Die beiden sind in den neuen Episoden wieder als Gil Grissom und Sara Sidle im Einsatz. Wallace Langham (56) soll in „CSI: Vegas“ zudem erneut in die Rolle des David Hodges schlüpfen.

„CSI: Vegas“ feierte im Oktober 2000 Premiere und lief 15 Staffeln lang bis 2015. Zu der beliebten Serie gab es zudem einige Spin-offs wie „CSI: Miami“ (2002-2012), „CSI: NY“ (2004-2013) und „CSI: Cyber“ (2015-2016). Neben Petersen und Fox gehörten zur Originalbesetzung von „CSI: Vegas“ Marg Helgenberger, George Eads, Gary Dourdan und Paul Guilfoyle. Nachdem Petersen die Serie verlassen hatte, übernahm Laurence Fishburne 2008 den Posten des „CSI“-Chefs. Später schlüpfte Ted Danson in diese Rolle.

Das sind die neuen Stars

Laut „The Hollywood Reporter“ soll sich in den neuen Folgen von „CSI: Vegas“ nicht allzu viel ändern. Die Serie dreht sich um ein Team von Tatortermittlern, die Beweise sichern und prüfen, um Morde aufzuklären. In den neuen Folgen hat es ihr Labor mit einer „existenziellen Bedrohung“ zu tun, heißt es vorab, wodurch ein neues Team von forensischen Ermittlern und erfahrene Experten des Labors zusammenkommen. Neu dabei sind die Schauspieler Paula Newsome, Matt Lauria, Mel Rodriguez und Mandeep Dhillon.

Produzent Jerry Bruckheimer ist von dem Serien-Comeback begeistert: „Ich freue mich darauf, all unseren Fans, die uns seit all den Jahren so treu sind, das CSI-Franchise zurückzubringen“, heißt es in einem Statement von ihm. „Und wieder in Las Vegas zu sein, wo alles vor über 20 Jahren begann, macht es noch spezieller. Wir haben es genossen, mit CBS an diesem Projekt zu arbeiten, und freuen uns darauf, Billy, Jorja und Wallace wieder begrüßen zu dürfen, wenn sie sich einer neuen Gruppe talentierter Schauspieler in CSI: Vegas anschließen.“

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.