Am Montag (26. April) präsentierte Linda Zervakis (45) zum letzten Mal die „Tagesschau“ im Ersten. Nun ist klar, wie es für die Nachrichtensprecherin weitergeht: Die 45-Jährige wechselt zum Sender ProSieben. Gemeinsam mit Matthias Opdenhövel (50) moderiert sie laut Angaben des Senders ab Herbst wöchentlich das neue Journal „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ – und zwar zur Primetime um 20:15 Uhr.

In Reportagen, Rubriken und Interviews soll das neue Infotainment-Programm „aktuelle, relevante, nachhaltige und unterhaltsame Themen“ verbinden. Der Sender setze auf eine „langfristige Zusammenarbeit“ mit Zervakis, die exklusiv für ProSieben „recherchiert, talkt und moderiert“. „Für mich war es an der Zeit für eine neue Herausforderung, ich wollte etwas Neues wagen“, sagt Linda Zervakis über ihre neue Aufgabe. „Während ich bislang meist nur über traurige und tragische Meldungen berichten musste, wollen Matthias und ich in ‚Zervakis & Opdenhövel. Live.‘ Menschen informieren, Themen mit Gästen vertiefen und die Zuschauer unterhalten. Hier kann ich alles einbringen, was mir vor der Kamera Spaß macht.“

Laut Matthias Opdenhövel ist in dem neuen Magazin „alles möglich“. „Die gemeinsame Moderation mit Linda bietet uns die super Gelegenheit, dass auch mal einer von uns irgendwo vor Ort sein kann, während der andere im Studio steht“, erklärt der Moderator. Senderchef Daniel Rosemann bezeichnet die beiden „mit ihrer Erfahrung und mit ihrer Verbindlichkeit“ als „die richtigen Journalisten für diesen großen Schritt“. Damit mache Matthias Opdenhövel für den Sender außerdem „in Zukunft mehr als das wunderbare ‚The Masked Singer’“. Ein genauer Starttermin für die zweistündige Live-Sendung „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ steht noch nicht fest.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.