Neuer Fernsehsender
Entertainment

BILD: Starttermin für TV-Ableger steht

Die "Bild"-Zeitung gibt es nun bald auch als TV-Sender-
Die "Bild"-Zeitung gibt es nun bald auch als TV-Sender-
Foto: Hadrian/Shutterstock.com
Artikel von: Spot-on-news
Dass die "Bild"-Zeitung nun auch ins TV-Geschäft einsteigen will, ist schon länger bekannt. Nun hat der Medienkonzern auch ein Startdatum genannt. Am 22. August soll BILD auf Sendung gehen. Der Schwerpunkt liegt auf Live-Sendungen.

Dass die Boulevardzeitung "Bild" einen gleichnamigen TV-Sender als Ableger bekommen soll, war schon länger bekannt. Vor der Bundestagswahl am 26. September 2021 sollte er live on air gehen, so das Versprechen. Nun hat der Verlag Axel Springer unter anderem via Twitter das Datum bekannt gegeben: Am 22. August 2021 geht der neue Kanal BILD auf Sendung.

Wie in einem "Bild"-Artikel dazu berichtet wurde, soll der werbefinanzierte Sender über Kabel, Satellit, IPTV sowie OTT empfangbar sein, auch in HD-Qualität. Zum Start am 22. August (ein Sonntag) sollen technisch rund 85 Prozent der deutschen TV-Haushalte erreicht werden.

News als Herzstück

Zentrum des Programms von BILD soll die News-Show "BILD LIVE" werden. Montag bis Freitag zwischen 9 und 14 Uhr soll jede Stunde im Studio von den Moderatoren und Reportern vor Ort ein aktuelles Thema behandelt werden. Nicht nur Nachrichten, sondern auch Meinungen sollen bei "BILD LIVE" eine Rolle spielen. Experten und Zuschauer sollen über das jeweils präsentierte Thema kontrovers diskutieren.

Der Sonntag soll dem Sport gewidmet werden, mit mehreren Sendungen zwischen 9 und 13 Uhr, die sich vor allem mit der Fußball-Bundesliga beschäftigen sollen. Darüber hinaus soll es verschiedene Live-Sendungen zu Politik, Show und Service-Themen geben sowie Reportagen und Dokus.

Claus Strunz als Programmchef

Als Moderatorinnen und Moderatoren der Livesendungen sind unter anderem Patricia Platiel und Kai Wiese bestätigt. Von RTL hat BILD Sandra Kuhn (39) abgeworben, die bei dem Kölner Privatsender zuletzt durch "RTL Explosiv" führte.

Sportreporter Marcel Reif (71) wird seinen BILD-Podcast "Reif ist live" nun bei BILD-TV präsentieren.

Programmchef ist Claus Strunz (54), der nicht nur beim Medienkonzern ein alter Bekannter ist (u.a. ehemaliger Chefredakteur von BILD am Sonntag, jetzt Mitglied der Chefredaktion von BILD) sondern ein erfahrener Fernsehmacher ("Akte", "Was erlauben Strunz", "Frühstücksfernsehen").

Neuer Fernsehsender

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de