Drei Kandidaten wurden nominiert
Entertainment

"PBB": Paco Steinbeck ist raus, Marie Lang erneut nominiert

Paco Steinbeck schied bei "Promi Big Brother" aus - und lachte trotzdem.
Paco Steinbeck schied bei "Promi Big Brother" aus - und lachte trotzdem.
Foto: SAT.1
Artikel von: Spot-on-news
An Tag 19 hieß es Paco oder Marie, denn einer von beiden musste das "Promi Big Brother"-All verlassen. Am Ende traf es den Kunst- und Antiquitätenhändler.

"Superhändler" Paco Steinbeck (46) ist der nächste Kandidat, der das Weltall von "Promi Big Brother" verlassen musste. An Tag 19 bot die Reality-Show gleich mehrere Überraschungen - unter anderem drei (teils) neue Prominamen auf der Exit-Liste.

Danni Büchner: "Ich habe es verdient, normal behandelt zu werden"

Gleich zu Beginn erinnerte der "große Bruder" die Bewohner des Big Planet und der Raumstation an die nächste unmittelbar drohende Entscheidung. Zunächst machte jedoch eine "PBB"-Kandidaten auf sich aufmerksam, die dieses Mal nichts zu befürchten hatte: Danni Büchner (43). Sie beschwerte sich über negative Vorurteile, mit denen sie sich aufgrund ihrer konstanten Medienpräsenz konfrontiert sieht. "Ich habe es verdient, normal behandelt zu werden", betonte sie. Besonders Papis Loveday (44) konnte jedoch wenig Verständnis für seine Mitbewohnerin aufbringen, die sich in seinen Augen klar in eine "Opferrolle" hineinbegab.

Eine Überraschung wartete hingegen auf Ex-"Bauer sucht Frau"-Kandidat Uwe Abel (55). Nachdem am Tag zuvor bereits Melanie Müller (33) auf ihren Mann Mike Blümer traf, konnte der 55-Jährige aus dem Sprechzimmer mit seiner großen Liebe Iris sprechen - und freute sich sichtlich. "Ich habe dich doll vermisst eine Zeit lang", erklärte er, nur um dann zu witzeln: "Aber jetzt habe ich hier ordentlich Ablenkung." Überraschend war jedoch nicht nur das Wiedersehen mit seiner Ehefrau, sondern auch ihre neue Haarfarbe: Iris Abel war plötzlich nicht mehr blond, sondern rothaarig.

Freuen konnte sich an Tag 19 der diesjährigen Staffel von "Promi Big Brother" auch Eric Sindermann (33). Ebenfalls im Sprechzimmer zeigte der "große Bruder" ihm zunächst Grußbotschaften seiner Eltern und eines guten Freundes. Die größte Überraschung war für den Ex-Handballer jedoch die Erfüllung seines größten Wunsches: sein Instagram-Profil hat nun offiziell einen blauen Haken! Lange habe er "dafür gekämpft", erklärte der 33-Jährige. "Endlich!"

In der zweiten Hälfte der Show vom Dienstagabend (24. August) wurde es dann gleich in doppelter Hinsicht richtig spannend. Einen Tag nach dem Rauswurf von Ex-"Geh aufs Ganze"-Moderator Jörg Draeger (75) mussten sowohl Paco Steinbeck als auch Marie Lang (34) um die Chance auf den Pokal und 100.000 Euro zittern. Sprichwörtlich in der Gunst der Zuschauer "durchboxen" konnte sich am Ende die 34-jährige Kickboxerin, für Kunst- und Antiquitätenhändler Steinbeck war der Ausflug ins "PBB"-All wenige Tage vor dem Finale am Freitag (27. August) beendet.

Marie, Danny und Eric müssen den Exit fürchten

Für den Nominierungsprozess hatte sich "Big Brother" dann neue Spielregeln überlegt. Ein Duell zwischen Big Planet und Raumstation sollte darüber entscheiden, welcher der beiden Bereiche nominieren darf und welcher nominiert wird. Beim Kampf in der Arena traten die Teams Papis Loveday und Ina Aogo (32) (Big Planet) und Eric Sindermann und Melanie Müller (Raumstation) gegeneinander an. Die Challenge, die nur mit Kraft und Ausdauer gewonnen werden konnte, entschied der Big Planet für sich - was bedeutete, dass einzig und allein die Bewohner der Raumstation die Nominierung fürchten mussten.

Für den nächsten Exit wurden am Ende von Tag 19 Danny Liedtke (31), Eric Sindermann und (erneut) Marie Lang nominiert. Für alle drei könnte der Traum vom Sieg bei "Promi Big Brother" schon am Mittwoch (25. August) platzen.

Drei Kandidaten wurden nominiert

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de