Heftige Turbulenzen in vorletzter Folge
Entertainment

"Kampf der Realitystars": Nett sein wird bestraft

Das Freundespaar Jenefer Riili und Chris Broy wird zerrissen.
Das Freundespaar Jenefer Riili und Chris Broy wird zerrissen.
Foto: © RTLZWEI - Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung
Artikel von: Spot-on-news
Ein Tropensturm sorgt dafür, dass das Promicamp in Thailand evakuiert werden muss. Zerstörungen gibt es aber auch innerhalb der Gruppe bei "Kampf der Realitystars": Ein Favorit muss überraschend gehen, ein Neuling muss sofort wieder weg.

Das Meer am thailändischen Traumstrand ist so aufgewühlt wie die Gefühle der Prominenten im "Kampf der Realitystars". Die Wellen türmen sich so hoch, dass in der vorletzten Folge der RTLzwei-Show die beiden Neuankömmlinge nicht per Boot, sondern mit dem Auto angekarrt werden.

Die Neuen, das sind Aminata Sanogo (26), ehemalige Kandidatin von "Germany's next Topmodel" und Luigi "Gigi" Birofio (21), Ex-"Ex On The Beach"-Teilnehmer. Letzterer bringt das Blut bei Gino Bormann (33) zum Sprudeln. Der "Prince Charming"-Boy dreht schon bei der Begrüßung im Kopf einen Porno mit dem Neuling.

Und auch Gigi ist begeistert: "Ich wollte schon immer einen schwulen besten Freund". Mit Gino kann er wenigstens gefahrlos kuscheln, denn seine Freundin hat ihm Körperkontakt mit den Kandidatinnen verboten. Sie will ihren Gigi ja nicht als zukünftigen Ex am thailändischen Beach sehen.

Die Stars werden evakuiert

Der Strand wird immer ungemütlicher. Ein Tropensturm mit Gewitter und Starkregen setzt ein, so heftig, dass Kader Loth (48) um ihre Sicherheit bangt. Und tatsächlich: Das Unwetter wird so stark, dass die Macher die Sala evakuieren müssen. Die Realitystars verbringen eine Nacht im Hotel.

Die Wetterturbulenzen waren nur ein Vorbote für die inneren Verwerfungen, die der Gruppe drohen. Denn Aminata und Gigi haben nur 24 Stunden Zeit, außer der Reihe einen etablierten Star rauszuwerfen anstatt der üblichen drei Tage, die eine Folge der Show abdeckt. Da ein Tag nicht reicht, um die Kollegen kennen zu lernen, tun die beiden das einzig vernünftige: Sie wählen taktisch. Die Neulinge entscheiden sich für Chris Broy (31). Weil der so nett ist und deshalb ein Favorit.

Der Ex-"Sommerhaus"-Teilnehmer ist entsetzt, genauso wie die anderen Stars. Wo kommen wir denn hin, wenn nett sein bestraft wird. "Ich war echt", sagt Chris verzweifelt. Aber offenbar eben zu echt. Chris` beste Freundin Jenefer Riili (30) ist kurz am Boden zerstört, setzt dann aber ein siegesgewisses Jetzt-erst-Recht-Lächeln auf und freundet sich sogar mit Aminata an. Plant sie eine eiskalte Rache? Oder ist sie sich sicher, dass ihr der Sieg jetzt nach dem Aus ihres besten Kumpels moralisch zusteht?

Gleich zwei müssen raus

Das Finale rückt näher, also muss Platz in der Sala geschafft werden. Diesmal müssen die Stars gleich zwei Personen aus ihrer Mitte rauswählen. Anders als in den bisherigen Folgen sind nicht einmal die beiden Neuen sicher vor dem Scherbengericht. Geschützt ist nur der Gewinner des letzten Spiels. Und der heißt einmal mehr Andrej Mangold (34). Der Ex-"Bachelor" zieht sich selbst aus dem Sumpf. Wenn er nicht gesichert wäre, würde es den als ehemaligen "Sommerhaus"-Mobber unbeliebten Ex-Basketballnationalspieler wohl erwischen, das weiß er selbst.

Dass sie unbeliebter ist als gedacht, muss hingegen Loona (46) lernen. In einem Spiel, in dem die Stars ihr Image einschätzen müssen, mutmaßt die Sängerin peinlicherweise, dass sie die bei den Zuschauern beliebteste Kandidatin ist (es war aber Jenefer). Bei der Stunde der Wahrheit bekommt sie von den anderen Realitystars viele Negativvoten in Form von Goldmünzen. Die Begründung: Loona wirke zu einschleimend, komme den anderen allzu sehr entgegen. Nett sein ist hier eben gefährlich.

Doch Loona kommt mit einem blauen Auge davon. Gigi muss die Show in derselben Folge, in der er ankam, wieder verlassen. Aus Angst vor seiner Freundin hielt er sich zu sehr zurück. Als zweiten erwischt es Mike Heiter (28). Er darf seiner in der letzten Folge rausgeschmissenen Freundin Laura Morante (30) ins Hotel folgen.

Heftige Turbulenzen in vorletzter Folge

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de