14:10 Uhr, Das Erste: Rote Rosen

Simon dreht am Rad – das Hotel ist unterbesetzt und die Gäste sind fordernd. Immerhin kann er das Personalproblem lösen: Er bietet Mia einen Ausbildungsvertrag an und sie nimmt glücklich an. Jetzt ist sie in Davids Nähe. Florian kämpft weiter mit Schuldgefühlen Katrin gegenüber. Anke und Dörte machen ihm klar, dass er sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen muss, um sie zu bewältigen.

15:10 Uhr, Das Erste: Sturm der Liebe

Ariane gelingt es mithilfe ihrer Intrige, Christoph nur die Hälfte ihrer Anteile verkaufen zu müssen. Obwohl sie triumphiert, dass die Gefahr, die von Christoph ausging, zunächst gebannt ist, sorgt sie sich um ihre Beziehung zu Robert. Selina freut sich sehr, dass Cornelius anlässlich einer Lesereise für sein Buch wieder nach Bichlheim kommt. Doch dann erfährt sie, dass der Auftritt eventuell wieder abgesagt wird, weil bisher nicht genügend Karten verkauft wurden.

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Monika will Jakob die Wahrheit über die Diamanten sagen. Das versetzt Bambi in Panik, und er greift impulsiv zu radikalen Maßnahmen. Till berührt ungewollt Mareikes Herz. Daraufhin geht sie einen unerwartet großen Schritt auf ihn zu. Derweil meint Cecilia, den Grund für Matteos Gefühlsausbruch herausgefunden zu haben. Doch während sie an Liebeskummer glaubt, gesteht Matteo Easy sein wahres Dilemma.

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Weil TaclaEnergy! auf der Dopingliste landen könnte, sieht Leyla ihre Teilnahme am Turnier in Gefahr. Als TaclaEnergy! bald darauf ins Visier der Dopingbehörde gerät, vermutet Maximilian, dass Caroline ihre Finger im Spiel hat.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Laura bleibt entschlossen, in Rosas Villa einzubrechen und das Schmuckstück zu stehlen. Durch Zufall bekommt John mit, was sie vorhat. Unbeeindruckt zieht Laura ihren Plan weiter durch, droht sich aber ein Eigentor zu schießen. Obwohl Lilly Nihats Idee, in die Politik einsteigen zu wollen, immer noch schräg findet, bewundert sie seine Zielstrebigkeit. Schließlich muss sie zugeben, dass Nihat es schaffen könnte, wenn er wirklich am Ball bleibt.

(cg/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.