Games 

"Nioh 2"-Beta: Das verrät die Demo über das neue Soulslike

Mit "Nioh 2" liefert Team Ninja ein Soulslike, das sich gewaschen hat.
Mit "Nioh 2" liefert Team Ninja ein Soulslike, das sich gewaschen hat.
Foto: Koei Tecmo Games
Bald ist es endlich soweit: "Nioh 2" erscheint für die PlayStation 4. Die Beta-Demo verrät derweil schon einige Details, die dich auch im finalen Spiel erwarten.

Erst 2017 brachte Team Ninja in Zusammenarbeit mit Sony Interactive Entertainment (SIE) den ersten Teil des Action-Rollenspiels auf die PlayStation 4. Mit "Nioh 2" soll noch in diesem Jahr die Fortsetzung folgen. Doch ist "Fortsetzung" in diesem Fall wohl kaum der richtige Begriff. Tatsächlich soll es sich bei "Nioh 2" nämlich vielmehr um ein Prequel zum erfolgreichen Vorgänger handeln. In der Beta-Demo erlaubte Ninja bereits tiefe Einblicke.

YouTube-Video: "Nioh 2" Trailer

"Nioh 2": Das erwartet dich im neuen Action-RPG

Vor allem durch Reihen wie "Dead or Alive" und "Ninja Gaiden" gewann der Videospielentwickler Team Ninja im Laufe der vergangenen Jahre an Bekanntheit. Im Segment der RPGs und J-RPGs kann das japanische Studio längst mit den Großen mithalten, geriet jedoch in letzter Zeit etwas aus dem Fokus. Mit "Nioh" änderte sich das und auch das Prequel, "Nioh 2" könnte Team Ninja wieder zu altem Glanz verhelfen.

Angesiedelt in der Sengoku-Zeit, also 1477 bis 1573, einem der bewegtesten Zeitalter der japanischen Geschichte, bedient sich "Nioh 2" einer High-Fantasy-Optik. Die Spielwelt wird von den Yōkai heimgesucht, gefährlichen Dämonen, die es als Spieler zu besiegen gilt. Dabei schlüpfst du in die Rolle eines mysteriösen Kriegers, der sowohl menschliches als auch dämonisches Blut in sich trägt und das Dunkle Reich bereist, um Schlachten gegen die Yōkai zu schlagen.

Das verrät die Beta-Demo zum "Nioh"-Prequel

Obwohl "Nioh 2" erst am 13. März 2020 erscheinen soll, ließ sich das neue PS4-Spiel bereits im November 2019 antesten. Im Rahmen der entsprechenden Beta-Demo gaben die Spieler überwiegend positive Bewertungen ab. "Nioh-Fans, ich wollte euch Open Beta-Spielern eine Nachricht der Dankbarkeit vom gesamten Team Ninja und mir selbst überbringen", schreibt Creative Director Tom Lee im PlayStation Blog.

Anzeige: "Nioh" (2017) im Humble Store.

"Um einige wirklich sehr schwere Passagen anzupassen, arbeiten wir am Balancing von allen Yokai-Aktionen überarbeiten und einige Spezialangriffe verstärken", so Lee weiter. "Außerdem sollen sie zukünftig leichter anzuwenden sein. Es werden Änderungen vorgenommen, um die Höhe der Strafen im Dark Realm zu kontrollieren, sowie das Hinzufügen von Verdiensten, bei denen der maximale KI-Schaden gegen den Feind Yokai erhöht wird."

Darüberhinaus bastele Team Ninja an der allgemeinen Handhabung der Spieler-KI in "Nioh 2", einer Erweiterung des Tutorials und vielen weiteren Verbesserungen. Auch das Action- und Leveldesign wolle der Entwickler weiter verbessern.

"Nioh 2": Ein Flashback für "Dark Souls"-Veteranen?

"Ihr seid gestorben", den "Dark Souls"-Spieler nur allzu häufig zu Gesicht bekamen. Auch bei "Nioh 2" handelt es sich um ein Action-RPG mit gesteigertem Schwierigkeitsgrad. Jedes noch so winzige Geschöpf, das dir im Soulslike begegnet, kann dich dein Leben kosten. Es ist daher umso wichtiger, dass du dich früh mit den Spielmechaniken und Kampfabläufen vertaut machst, um so die Schritte deiner Gegner vorherzusehen.

Neben einem gewaltigen Waffenarsenal, das dich aus Schwertern, Bögen, Speeren und anderen "Werkzeugen" wählen lässt, bringt "Nioh 2" eine wesentliche Neuerung mit sich. So kannst du im Prequel mitunter auf mächtige Dämonenkräfte zurückgreifen, die einen Kampf zu deinen Gunsten entscheiden können. Auch kannst du an sogenannten "Wohlwollenden Gräbern" Geister beschwören, die dir in der Schlacht zur Seite stehen.

Wie es sich für ein Soulslike gehört, ist "Nioh 2" vermutlich mit einem gesunden Anteil Frust verbunden. Meisterst du jedoch die Mechaniken und Prinzipien des Action-Rollenspiels, steht dir kaum noch etwas im Weg.

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole
PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

Außer "Nioh 2": Die neuen PS4-Spiele für 2020

Abseits von Team Ninja und "Nioh 2" erwartet dich in diesem Jahr eine regelrechte Flut neuer Titel für die aktuelle sowie die kommende Konsolengeneration. Zu den PS4-Spielen für 2020 gehören etwa "Cyberpunk 2077", "The Last of Us: Part II", "Doom Eternal" und viele mehr. Darüber hinaus erwarten dich so einige PS5-Spiele, die gemeinsam mit der PlayStation 5 an den Start gehen sollen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen