Games 

Neue Waffen für "CoD: Modern Warfare" & "Warzone" geleakt

Call of Duty: Warzone

Call of Duty: Warzone

Beschreibung anzeigen
Mit einem künftigen Update für "CoD: Modern Warfare" und "CoD: Warzone" erwarten dich zwei neue Waffen. Welche das sind, erfährst du hier.

"CoD: Modern Warfare" (2019) und "Warzone" (2020) sind die derzeit wohl vielversprechendsten Shooter aus dem Hause Activision. Mit jedem Update liefert der Entwickler Infinity Ward eine ganze Palette an Neuerungen bezüglich der Map, des Waffenarsenals und der spielbaren Operatoren. Über die neueste Aktualisierung sind schon jetzt erste Informationen bekannt.

"CoD: Modern Warfare" & "Warzone": Das erwartet dich

Bereits seit Ende Februar befinden sich gleich zwei Waffen in den Spieldaten der beiden Titel. Noch lassen sie sich jedoch nicht spielen. Die Kennungen M200 und M200_c sollen dabei stellvertretend für das Scharfschützengewehr CheyTac Intervention und die Schrotflinte Franchi SPAS-12 stehen. Beide Knarren hatten bereits Auftritte in der "Call of Duty"-Reihe, mit "CoD: Modern Warfare" und "Warzone" sollen sie nun zurückkehren.

Bei der SPAS-12 der italienischen Firma Luigi Franchi handelt es sich um eine Shotgun, die in der "CoD"-Reihe stets mit zwei unterschiedlichen Modi auftrat: Halbautomatisch und Pump-Action. Pro Klick gibt die Vorderschaftrepetierflinte acht Pallets ab, die bis zu einer Distanz von fünf Metern ihre tödliche Wirkung bereits mit einem Schuss entfachen können.

Die M200 Intervention des US-Herstellers CheyTac ist ebenfalls für Oneshot-Kills gemacht – jedoch auf wesentlich größere Entfernung. Damit stellt sich die M200 als gute Alternative zu den Gewehren AX-50 und HDR auf und eignet sich ideal für deinen Sniper-Loadout. Bis es soweit ist und die neuen Waffen für "CoD: Modern Warfare" und "Warzone" spielbar werden, musst du dich jedoch mit den besten M4A1-Builds zufrieden geben. Auch die besten Drop-Spots verraten wir dir gerne.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen