Games 

"FIFA 21": Das ist der überraschende neue Coverstar

Wer wird bei "FIFA 21" der Coverstar?
Wer wird bei "FIFA 21" der Coverstar?
Foto: EA
Lange wurde schon darüber gemunkelt: Jetzt steht es fest. Der neue Coverstar der "FIFA 21"-Spiele ist kein unbekannter. Die Fans sind begeistert.

Jedes Jahr, wenn ein neue "FIFA"-Version angekündigt wird, gibt es hitzige Debatten darüber, welcher Fußballspieler das Cover zieren wird. In der Vergangenheit waren es Branchengrößen wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und zuletzt Eden Hazard. Der Coverstar des neuen "FIFA 21"-Games wird kein geringerer als der Starstürmer von Paris Staint-Germain.

"FIFA 21": Der Coverstar steht fest

Beim kommenden "FIFA 21" wird der französische Nationalstürmer Kylian Mbappé auf den Covern aller Editionen zu sehen sein. Der 21-jährige galt ohnehin als Favorit bei den Fans. Im Vorfeld gaben mehr als ein Drittel der Teilnehmer einer Umfrage ihre Stimme an den jungen Franzosen.

Kylian Mbappé passt auch perfekt ins Beuteschema der "FIFA 21"-Macher: Er ist jung, hat Strahlkraft, einen besonderes Spielstil und ist auch abseits des Platzes ein gefeierter Superstar. Ideale Voraussetzungen also, um Coverstar zu werden. Bereits für "FIFA 20" war Mbappé im Gespräch, letztendlich wurde es aber der zu Real Madrid gewechselte, belgische Nationalspieler Eden Hazard.

Coverstar auf allen Editionen

Mbappé äußerte sich und sprach von einem "wahrgewordenen Traum". Er spiele dieses Spiel seit seiner Kindheit und fühle sich geehrt. Der Pariser Stürmer wird das Gesicht auf allen "FIFA 21"-Editionen sein.

Die verschiedenen Editionen halten folgende Boni bereit:

  • Die Standard-Ausgabe wird 69,99 Euro kosten. Dazu gibt es drei Packs mit Gold-Objekten für den beliebten FUT-Modus (FIFA Ultimate Team).
  • Die Champions-Edition wird es für 89,99 Euro geben. Sie beinhaltet zwölf FUT-Gold-Packs.
  • Die kostspieligste Variante wird die Ultimate-Edition werden. Für sie musst du 99,99 Euro hinblättern. Allerdings bekommst du dann auch 24 FUT-Gold-Packs.

Zusätzlich erhalten Vorbesteller noch besondere Extra-Spieler für den FUT-Modus und einige kosmetische Objekte gratis. PC-Zocker, die sich "FIFA 21" via Steam oder Origin holen, bezahlen jeweils zehn Euro weniger, als die Konsolen-Spieler.

Vorbesteller dürfen früher zocken

Wenn du dir dein "FIFA 21"-Game vorbestellst, darfst du es drei Tage früher zocken; also bereits am 6. Oktober 2020. Alle anderen müssen sich noch bis zum 9. Oktober gedulden.

"FIFA 21" wird in diesem Jahr wohl die Fußball-Simulation schlechthin werden. Der größte Konkurrent "PES" hat sich aus dem Wettbewerb verabeschiedet. Gute Nachrichten für alle "FIFA"-Fans: Das neue Game kommt auch für die PS5 und Xbox Series X raus.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen