Games 

Neue Seiten für PS5-Spiele: Sony gibt dir tiefe Einblicke in die Planung

"Marvel's Spider-Man: Mildes Morales" soll Ende 2020 für die PS5 erscheinen.
"Marvel's Spider-Man: Mildes Morales" soll Ende 2020 für die PS5 erscheinen.
Foto: Sony zeigt die PS5-Spiele im neuen Look.
Auf der offiziellen PlayStation-Seite erhalten PS5-Spiele Sub-Sites, die Einblicke in die Entwicklung und Planung für die neue Konsolengeneration geben sollen.

Ende 2020 sollen Microsofts Xbox Series X und Sonys PlayStation 5 den Markt erreichen. Einige der Titel für die neue Konsolengeneration sind bereits bekannt und wollen nun anständig vermarktet werden. Sony Interactive überarbeitet auf seiner offiziellen PlayStation-Seite nicht nur das Design der PS5-Spiele sondern auch den Informationsgehalt der Einträge.

"Assassin’s Creed Valhalla" Gameplay Trailer
"Assassin’s Creed Valhalla" Gameplay Trailer

PS5-Spiele in neuem Look

Im aufgeräumt modernen Umfeld sollen PlayStation-Spieler auf der Webseite eine Anlaufstelle für all ihre Fragen zur Next-Gen-Konsole, aktuellen und PS5-Spielen finden. Es weckt ganz den Anschein, als habe sich Sony bereits seit geraumer Zeit Gedanken darüber gemacht, wie man die neuen Titel nach außen präsentieren könnte. Künftig wird das neue Design wohl noch für weitere PS5- und PS4-Spiele ausgerollt, bislang sind jedoch zunächst folgende davon betroffen:

  • "Assassin's Creed: Valhalla" (2020)
  • "Bugsnax" (2020)
  • "Call of Duty: Black Ops Cold War" (2020)
  • "Dreams" (2020)
  • "EA Sports FIFA 21" (2020)
  • "Far Cry 6" (2021)
  • "Godfall" (2020)
  • "Goodbye Volcano High" (2021)
  • "Grand Theft Auto V" (2013)
  • "Hitman III" (2021)
  • "Kena: Bridge of Spirits" (2020)
  • "Madden NFL 21" (2020)
  • "Nioh 2" (2020)
  • "NBA 2K21" (2020)
  • "The Pathless" (2020)
  • "Resident Evil: Village" (2021)
  • "Solar Ash" (2021)
  • "STRAY" (2021)
  • "Tribes of Midgard" (2021)
  • "Watch Dogs: Legion" (2020)

Wirfst du einen Blick auf unterschiedliche Titel, sollten dir die Design-Unterschiede recht schnell ins Auge fallen. Hier findest du ein Beispiel für den "alten" Look und hier eins für den neuen.

PS4 und PS5: Damit kannst du rechnen

Erst jüngst warfen die Anschlüsse der neuen PlayStation Fragen auf, die sich jedoch schnell klären ließen. Grund zur Verwirrung bot der fehlende Audioausgang (Toslink), der jedoch durch entsprechende Adapter ersetzt werden soll. Auch sind es nicht nur PS5-Spiele, denen du gespannt entgegenblicken solltest. Immerhin erwarten dich mit PS Now für September 2020 diverse vielversprechende Titel.