Games 

"CoD: Warzone" – CR-56 AMAX-Setup ist so stark, dass Profis es geheim halten wollen

Ein besonders tödliches CR-56 AMAX-Setup sorgt in "CoD: Warzone" dafür, dass sogar Profi-Spieler um Verschwiegenheit bitten.
Ein besonders tödliches CR-56 AMAX-Setup sorgt in "CoD: Warzone" dafür, dass sogar Profi-Spieler um Verschwiegenheit bitten.
Foto: Activision
In "CoD: Warzone" ist ein bestimmtes CR-56 AMAX-Setup derartig stark, dass Profis sogar fordern, es unter Verschluss zu halten. Wir lüften das Geheimnis und zeigen dir, wie du die Waffe optimal einstellst.

Hin und wieder gibt es in "CoD: Warzone" gewisse Waffen-Setups, denen die herkömmlichen nicht das Wasser reichen können. Doch das ein solches dermaßen verheerende Auswirkungen auf dem Schlachtfeld hat, wie ein aktuelles CR-56 AMAX-Setup, ist dennoch ungewöhnlich. Es ist sogar so stark, dass Profispieler versuchen, es unter allen Umständen geheim zu halten. Warum und wie du es trotzdem nachbasteln kannst, erfährst du im Folgenden.

Call of Duty: Warzone
Call of Duty: Warzone

"CoD: Warzone" – Profis wollen CR-56 AMAX-Setup geheim halten, weil es zu stark ist

Wie üblich zeigte "CoD: Warzone"-Profi Nickmercs auf seinem YouTube-Kanal kürzlich ein Video mit einem Waffen-Setup, das er selbst nutzt und an seine Fans und die Community weiterempfehlen würde. Doch die Demonstration des CR-56 AMAX-Setups gefiel nicht allen "Call of Duty"-Spielern. Vor allem seine Kollegen aus der professionellen E-Sport-Szene baten ihn, das besagte Video zu löschen. Die beiden Streamer "averagejoewo" und "DiazBiffle" flehten ihn auf Twitter sogar an und versprachen, alles dafür zutun, wenn er es von seinem Kanal nehmen würde.

Doch warum überhaupt eine solch verzweifelte Bitte? Angeblich ist das gezeigte CR-56 AMAX-Setup so stark, dass es die "Kilo ersetzen" soll, wie Nickmercs selbst titelt. Das schwere Sturmgewehr kann extreme Schadenswerte an Gegnern erzielen, ist dafür wiederum wesentlich schwieriger zu kontrollieren, als seine Alternativen. Aus diesem Grund wollen Profi-Spieler, die mit der schwieriger zu kontrollierenden CR-56 AMAX keine Probleme haben dürften, nicht, dass es an die Öffentlichkeit gelangt und womöglich noch eine Abschwächung kassiert. Doch wie sieht das Setup eigentlich aus?

Das ist das "geheime" CR-56 AMAX-Setup

Da wir dich nicht länger auf die Folter spannen wollen, zeigen wir dir im Folgenden das streng geheime CR-56 AMAX-Setup von Nickmercs im Detail. Eigentlich handelt es sich dabei sogar um einen relativ herkömmlichen "CoD: Warzone"-Build, kommt es doch mit einem Monolith-Schalldämpfer, einem größeren Magazin ebenso wie mit einem großem Visier. Doch die Ergebnisse beeindrucken Streamer wie Spieler gleichermaßen.

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Munition: 45-Schuss-Magazin
  • Lauf: XRK Zodiac S440
  • Unterlauf: Ranger-Vordergriff
  • Visier: VLK 3,0x-Visier

Mit dem CR-56 AMAX-Setup gelingt es dir, den Recoil, also den Rückstoß des Sturmgewehrs, auf ein Minimum zu reduzieren. In der Regel ist dieser besonders schwer zu kontrollieren und hindert die meisten Spieler daran, die Waffe überhaupt erst für Standard-Repertoire in Erwägung zu ziehen. Mit dem vorgestellen Build von Nickmercs lässt sie sich allerdings ähnlich wie eine AK-47 spielen und verursacht dabei wesentlich mehr Schaden, als beispielsweise ein gutes Kilo 141-Setup es in "CoD: Warzone" könnte.

Trotzdem nichts für Anfänger

Trotz einer sagenhaften Rückstoß-Reduzierung von 49 Prozent in der Vertikale und immerhin zehn Prozent in der Horizontale ist und bleibt das CR-56 AMAX-Setup eher etwas für eingefleischte "CoD: Warzone"-Spieler, denn noch immer erfordert sie ein sehr präzises Aiming und einiges an Kontrolle bei ihrem Abschuss, damit du nicht ins Leere feuerst.

Sie überzeugt Spieler wie Nickmercs, die trotz aller Umstände auf weite Entfernung mit ihr Kopfschüsse verteilen, eher durch ihren Schaden, statt durch ihr Handling. Solltest du das starke Sturmgewehr jedoch noch nie ausprobiert haben, ist mit dem empfohlenen CR-56 AMAX-Setup jetzt definitiv der beste Zeitpunkt für einen Test. Willst auch du spielen wie die Profis? Dann sind die besten "CoD: Warzone"-Settings für dich unumgänglich. Was du hingegen vom neuen Battle Pass der Season 6 in "CoD: Warzone" erwarten kannst, verraten wir dir ebenfalls.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen