Kino 

Das denkt Sigourney Weaver über noch eine "Alien"-Fortsetzung

Sigourney Weaver geht auf Tuchfühlung mit Winona Ryder in ihrem bisher letzten "Alien"-Film von 1997. Kommt sie wieder?
Sigourney Weaver geht auf Tuchfühlung mit Winona Ryder in ihrem bisher letzten "Alien"-Film von 1997. Kommt sie wieder?
Foto: imago images / Mary Evans
Sigourney Weaver spielte Lt. Ellen Ripley bereits in vier "Alien"-Filmen zwischen 1979 und 1997. Doch wie steht sie heute zu den verschiedenen Plänen, noch ein letztes Kinoabenteuer mit ihr zu drehen?

Der britische Werbeclip-Regisseur Ridley Scott inszenierte 1979 mit "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" den größten stilbildenden Science-Fiction-Horror-Kinofilm der Neuzeit. Der effektvolle Weltraum-Schocker machte einen internationalen Star aus der damals noch unbekannten Theater-Schauspielerin Sigourney Weaver. Sie spielte die Hauptrolle der Lt. Ellen Ripley drei weitere Male. Doch wie steht sie 2020, 41 Jahre nach dem Original zu einer neuen "Alien"-Fortsetzung?

"Alien": Kehrt Sigourney Weaver als Lt. Ellen Ripley zurück?

Vor kurzem dachte Regisseur Ridley Scott laut darüber nach, noch einen dritten Teil zu seiner neuen "Alien"-Trilogie zu drehen, der die Filme "Prometheus" (2012) und "Alien: Covenant" (2017) zu einem befriedigenden Ende führen würde. Dieser Film der Prequel-Trilogie sollte dann auch als Bindeglied zu den Ereignissen aus dem Originalfilm "Alien" (197) dienen. Nun wurde auch dessen Star Sigourney Weaver danach befragt, ob sie Lust auf einen neuen Film als Space-Amazone Lt. Ellen Ripley habe.

In einem neuen Interview vom 11. Juni 2020 verriet Sigourney Weaver, dass ihr seit Ende 2018 und Anfang 2019 ein neues Treatment von 50 Seiten vorliege, in der Lt. Ellen Ripley wieder eine tragende Rolle im "Alien"-Franchise haben würde. Der Skriptentwurf stamme von "Alien"-Produzent Walter Hill, der bereits an den Geschichten zu den vorherigen Teilen mitwirkte. Das Skript soll das umsetzen, was Neill Blomkamp ("District 9", 2009) mit seinem abgesagten "Alien"-Projekt nicht hinbekam.

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Sigourney Weaver denkt nicht, dass Lt. Ellen Ripley zurückkehrt

Im Interview zeigt sich Sigourney Weaver unentschlossen. Da Ridley Scott sein Projekt weiter voran treibe, sei vermutlich kein Platz für sie: "Ich weiß es nicht. Ridley ist in eine andere Richtung gegangen. Vielleicht hat Ripley ihre Arbeit getan. Sie hat sich die Entspannung verdient." Zuletzt hatte Weaver als Lt. Ellen Ripley einen Auftritt im Videospiel "Alien: Isolation" (2014). Aktuell arbeitet sie an den "Avatar"-Fortsetzungen mit ihrem "Aliens"-Regisseur James Cameron. So steht es aktuell um Ridley Scotts "Alien"-Fortsetzung. Das sind die besten Weltraum-Filme.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen