Kino

Der König der Löwen: Neue Fan-Theorie zu Mufasa entsetzt Fans

Hat Scar aus Disneys "Der König der Löwen" seinen Bruder Mufasa gefressen? Eine wilde neue Fan-Theorie schockt das Internet.
Hat Scar aus Disneys "Der König der Löwen" seinen Bruder Mufasa gefressen? Eine wilde neue Fan-Theorie schockt das Internet.
Foto: imago images / Everett Collection
"Der König der Löwen" blieb vor allem wegen (Vorsicht: Spoiler) dem tragischen Tod der Titelfigur Mufasa in Erinnerung. Doch was passierte mit Mufasas Leiche? Dazu gibt es eine wilde neue Theorie.

Die Animationsfilme von Disney sind immer wieder für einen kleinen Skandal gut. Schließlich sind die Filme zwar für die ganze Familie gemacht und damit sehr kinderfreundlich. Aber die Geschichten, die sie erzählen, sind inspiriert von eher düsteren Vorlagen (Märchen, klassische Literatur) und können damit manchmal verstören. Jetzt macht eine neue Fan-Theorie (Vorsicht: Spoiler!) zum Tod von Mufasa in "Der König der Löwen" die Runde. Derzeit zeigen sich viele Fans im Netz entsetzt davon.

"Der König der Löwen": Wo ist Mufasa nach seinem Tod?

Wir erinnern uns: "Der König der Löwen" ist eigentlich eine kinderfreundliche Nacherzählung von William Shakespeares Tragödie "Hamlet". Dort wie hier geht es um eine Königsfamilie, deren Oberhaupt durch dessen intriganten Bruder umgebracht wird. Der Sohn des Königs, Prinz Hamlet, wird vom Geist des Vaters aufgesucht und muss sich dazu durchringen, seinen Onkel umzubringen. Soweit, so bekannt. Doch inmitten all der Tragik hat keiner die Frage gestellt: Was ist mit der Leiche von Mufasa in "Der König der Löwen" passiert? Wo ist sie abgeblieben? Wer hat sie gegessen?

Auf TikTok hat ein Nutzer mit dem Namen Christian Jones ein Video gepostet, in der man ihn beim Schauen des megaerfolgreichen Disney-Animationsklassikers "Der König der Löwen" grübeln sieht. Er stellt sich in dem kurzen Clip die Frage, was eigentlich aus der Leiche von Mufasa in "Der König der Löwen" wurde, nachdem er von seinem Bruder Scar ermordet und von seinem Sohn Simba betrauert wurde. Scar gibt seinem Neffen die alleinige Schuld und bringt ihn dazu, aus Angst vor den Konsequenzen wegzulaufen. Was danach aus Mufasa wurde, dazu hat Jones eine Theorie.

"Der König der Löwen" handelt von Kannibalismus?

Nach einigen Google-Abfragen ist sich Christian Jones sicher, dass Mufasa in "Der König der Löwen" nicht von den Hyänen im Film gegessen wurde. Denn Hyänen fressen normalerweise keine Löwen, wie die Google-Suche verrät. Nur ein Raubtier würde überhaupt Löwen fressen. Und das sind andere Löwen! Der beste Beweis dafür, dass Scar seinen Bruder Mufasa verspeist hat, findet sich in einer späteren Szene, in der Scar anscheinend die Menschenschädel-Szene aus "Hamlet" nachstellt. Der Dialog mit dem Schädel untermauert, dass es sich bei dem Schädel um den eines Löwen handelt.

Tatsächlich ist die Fan-Theorie zu "Der König der Löwen" gar nicht mal so weit hergeholt, wenn auch nicht ganz stichfest. Hyänen haben tatsächlich schon mal Löwen gefressen, auch wenn sie nicht dafür bekannt sind. Und es gibt keinen Beweis dafür, dass der Schädel in Scars Tatze tatsächlich Mufasa gehört oder einem der vielen anderen Löwen, die unter Scars Regentschaft gestorben sind. Dennoch ist das für viele Fans, die sich in den sozialen Medien entsetzt von der überzeugenden Theorie zeigen.

"Der König der Löwen" ist einer der besten Musical-Filme auf Disney+. So könnte es mit "Der König der Löwen 2", dem zweiten Teil der Realverfilmung weitergehen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen