Mit ihrem TV- und Streaming-Angebot erfreut die Deutsche Telekom seit Jahren ihre Kund:innen. Dabei setzt das Unternehmen aber nicht auf die immer gleichen Sender und Dienste in denselben Konstellationen. Stattdessen mischt es die Angebote immer mal wieder durch und schmeißt hin und wieder auch Pakete aus dem MagentaTV-Programm.

MagentaTV streicht Kinder-Paket und Sport International

In den Fernseh-Optionen finden sich Pakete unterschiedlicher Drittanbieter. Von DAZN über Netflix bis hin zu Disney+ finden Kund:innen bei MagentaTV nahezu alles, was das Herz begehrt. Hinzu kommen unterschiedliche Optionen für Film, Lifestyle und Dokumentationen.

Bis vor kurzem waren auch Sport International und das Kinder-Paket Teil der Telekom-Familie. Caschys Blog bemerkte aber, dass diese beiden nun aus dem Programm geflogen sind. Einen offiziellen Grund dafür habe die Telekom bislang nicht genannt. Allerdings sei davon auszugehen, dass das Interesse der Nutzer:innen schlicht nicht ausgereicht hat.

Nützliche Tipps und Tricks

Nutzt du das Angebot der Telekom noch nicht allzu lange, kann es nicht schaden, dir an der einen oder anderen Stelle einen Rat einzuholen. Wir verraten dir etwa, wie du MagentaTV ganz ohne Receiver verwenden kannst. Mit einem anderen Trick kannst du MagentaTV außerdem auf mehreren Fernsehern schauen.

Hier findest du übrigens alle Fernseh-Optionen und Pakete, die du derzeit mit der Telekom und MagentaTV buchen kannst. Unter ihnen findest du für nahezu jeden Geschmack Befriedigung.

Quellen: Caschys Blog; Telekom

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.