Streaming 

Viel zu wenige Monster: Neuer "The Witcher"-Trailer enttäuscht die Fans

Die neue Netflix-Serie "The Witcher" wird heiß erwartet. Dennoch enttäuscht der neue Trailer die Fans.
Die neue Netflix-Serie "The Witcher" wird heiß erwartet. Dennoch enttäuscht der neue Trailer die Fans.
Foto: Netflix
Die Buch- und Videospiel-Reihe "The Witcher" überzeugt vor allem durch grausige Monster und Mythen. Die neue Netflix-Serie jedoch scheint das nicht so ganz hinzubekommen.

Am 20. Dezember soll die neue Netflix-Serie "The Witcher" an den Start gehen. Sie basiert, wie auch die gleichnamige Videospielreihe, auf der "Hexer"-Saga ("Saga o Wiedźminie") des polnischen Fantasy-Buchautors Andrzej Sapkowski. Während die Spiele den ebenfalls polnischen Entwickler-Studios von CD Projekt RED in die Hände fielen, nimmt sich der Streamingdienst Netflix der Serienadaption an.

Neue Netflix-Serie: Hohe Erwartungen an "The Witcher"

Während der Streamingdienst ursprünglich lediglich einen Film über Geralt von Riva, den Hexer, produzieren wollte, sorgte Kelly Luegenbiehl, Vizepräsidentin der International Originals, dass das Projekt zu einer neuen Netflix-Serie ausgebaut wird. "The Witcher" dürfte vielen jedoch bereits zuvor ein Begriff gewesen sein, denn die Geralt-Saga ist eine der bekannteren Reihen des Fantasy-Genres.

Eine entsprechend große Fangemeinschaft hat sich seit dem 1993 erschienenen ersten Buch um die Geschichte versammelt. Wie man es auch von den Communities um "Harry Potter", "Herr der Ringe" und "Game of Thrones" kennt, sind die Fans von "The Witcher" sehr kritisch, wenn es um eine neue Adaption ihrer Lieblingsreihe geht. Der aktuelle Trailer zur neuen Netflix-Serie bringt diese Kritik besonders in den Vordergrund.

Video: "The Witcher" Trailer 2

"The Witcher" Staffel 1: Neuer Trailer enttäuscht die Fans

Aufgrund diverser Versprechungen und der Grunderwartung, mit der die Community "The Witcher" Staffel 1 entgegenblickt, ist die Enttäuschung nun groß. Denn im zweiten Trailer scheinen die im Wesentlichen zum Flair der Reihe beitragenden Monster kaum noch eine Rolle zu spielen. Tatsächlich sieht man im Verlauf des immerhin zweiminütigen Videos nur eine einzige Schreckensgestalt – für den Bruchteil einer Sekunde.

Könnte die neue Netflix-Serie die eigentliche Saga völlig auf den Kopf stellen und ihren Fans mit der "The Witcher"-Serie lediglich ein abgespecktes "Game of Thrones" präsentieren? Bislang ist noch alles offen, und noch hat der Streamingdienst die Chance, das Ruder herumzureißen – es bleibt also spannend. Möglicherweise haben die Fans anderer Serien mehr Glück, denn mit "Stranger Things" Staffel 4 sollen beispielsweise neue Charaktere eingeführt werden.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen