Streaming 

"Wir sind die Welle": Netflix-Adaption plant bereits Staffel 2

Die Buch-Adaption "Wir sind die Welle" auf Netflix soll eine zweite Staffel bekommen.
Die Buch-Adaption "Wir sind die Welle" auf Netflix soll eine zweite Staffel bekommen.
Foto: Netflix
Auf Rainer, dem mit seinen Schülern ein Experiment gehörig aus dem Ruder lief, folgt nun "Wir sind die Welle", die Netflix-Adaption eines deutschen Kult-Thrillers.

Wer 2008 noch die Schule besuchte, wird spätestens im Deutsch- oder Geschichtsunterricht früher oder später Bekanntschaft mit dem Film "Die Welle" gemacht haben. Was als harmloses Projekt zum Thema Autokratie beginnt, gerät völlig außer Kontrolle und jagt Zuschauern nicht nur aufgrund der deutschen Geschichte einen Schauer über den Rücken. Unter dem Namen "Wir sind die Welle" hat Netflix diese Geschichte in eine Serie umgewandelt und nun bereits die zweite Staffel angekündigt.

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News
Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

"Wir sind die Welle": Netflix lässt uns hängen

Ganz den verstörenden Thriller, der uns im Film "Die Welle" von Dennis Gansel geboten wurde, finden wir in der Netflix-Adaption zwar nicht, doch kommt sie schon nah heran. Wie bereits der Film basiert auch die Serie sehr lose auf dem 1981 erschienenen Buch von Morton Rhue:

An einer Schule bildet sich nach und nach eine Gruppe von Jugendlichen, die alle dasselbe Ziel zu verfolgen scheinen: eine bessere Zukunft. Was genau dieses "besser"-sein ausmacht, ist nicht auf den ersten Blick erkennbar. Klar ist jedoch die Wut der Schüler auf das "Establishment" und resultierende gesellschaftliche Missstände. Was spielerisch beginnt, wird schnell zum blinden Idealismus.

Mit der zunehmend bedrohlichen Eigendynamik der Gruppierung stellt sich schon bald die entscheidende Frage danach, ob der Zweck tatsächlich alle Mittel heiligt. Nach sechs Episoden werden wir mit einem äußerst effektiven Cliffhanger zurückgelassen und fragen uns nun selbst: Wie geht es weiter? Die Antwort könnte dich allerdings um einiges schneller erreichen, als geahnt.

Der Produzent verrät neues zu "Wir sind die Welle" Staffel 2

"Es gibt natürlich noch viel zu erzählen", erklärte Gansel zuletzt gegenüber Filmstarts. "Wir bemerken ja – ohne zu spoilern – am Ende von Folge sechs, dass sich gewisse Elemente auch radikalisieren können. Da gibt es wirklich noch viel zu berichten. Wie bei jeder Bewegung, die eigentlich das Gute will und vielleicht auch ein bisschen das Böse schafft, gibt es gewisse Dinge, die nach dem Aufbau noch erzählenswert sind."

"Und wir wollen natürlich auch wissen, wie es mit Tristan und Lea weitergeht. Das heißt konkret, wir arbeiten an Staffel zwei. Wir hoffen, dass die Serie ihre Zuschauer und ihre Fans findet und wenn dem so ist, wird es für uns weitergehen", so der Produzent weiter. Wenn es um Buch-Adaptionen geht, können Fans ganz besonders kritisch sein – so auch bei der neuen Netflix-Serie zu "The Witcher".

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen