Streaming 

Ach, Apple: Darum lässt die Bildqualität von TV+ derzeit zu wünschen übrig

Die Bildqualität des Streaming-Dienstes Apple TV+ lässt zurzeit zu wünschen übrig. Nutzer sind dementsprechend genervt.
Die Bildqualität des Streaming-Dienstes Apple TV+ lässt zurzeit zu wünschen übrig. Nutzer sind dementsprechend genervt.
Foto: iStock/ Tero Vesalainen
Apple TV+, der Streaming-Dienst des kalifornischen Herstellers, ist mittlerweile seit fast einem Monat verfügbar. Doch bereits jetzt sind Nutzer genervt und berichten von dem Verlust dieses Features.

Obgleich Apple zu Beginn einen erheblichen Aufwand um den Start seines Streaming-Service Apple TV+ machte, fielen erste Testberichte des Angebots eher ernüchternd aus. Und diese Ernüchterung scheint anzuhalten, denn derzeit berichten zahlreiche Apple TV+-Nutzer von einem erheblichen Verlust der Bildqualität hauseigener Serien- und Filmproduktionen. Der Grund: Diese sind nicht länger mit aktivem Dolby Vision verfügbar.

Apple TV+: Dieses Feature geht nach nur einem Monat wieder flöten

Auf der Plattform Reddit häufen sich zurzeit die Beschwerden über Apples Streaming-Service TV+. Demnach ließen sich jüngste Episoden der hauseigenen Produktionen, beispielsweise "The Morning Show" oder "For all Mankind" nicht länger mit dem Format Dolby-Vision ausspielen. Stattdessen sei nur noch reguläres HDR zu sehen – die Bildqualität des Dienstes geht dementsprechend flöten.

Derzeit ist noch unklar, warum die Wiedergabe mit Dolby Vision aktuell nicht möglich ist. Denn: Die entsprechenden Symbole, die eigentlich auf das Vorhandensein der Technik hinweisen, werden laut Apple weiterhin angeboten. Somit könnte es sich um einen bloßen Fehler handeln.

Allerdings besteht die Möglichkeit, dass Apple mit der Deaktivierung der Funktion ein Kompatibilitätsproblem, das in Verbindung mit bestimmten TV-Geräten entsteht, umgehen will. So meldeten beispielsweise von Vizio-Modellen, eine in den USA weit verbreitete Marke, vermehrt Probleme beim Umgang mit dem Dolby-Standard, so Giga.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

Dolby-Vision mit Apple TV+ nutzen: So geht's

Allerdings existiert ein Trick, mit dem das Feature Dolby-Vision trotz des Fehlers von Apple TV+ genutzt werden kann. Besitzer eines Apple TV 4K können dafür diesen Anweisungen folgen:

  1. Wähle unter "Einstellungen" deiner Set-Top Box den Menüpunkt "Video und Audio". Klicke auf "An Inhalt anpassen".
  2. Somit kannst du die Einstellung "An Dynamikbereich anpassen" deaktivieren.
  3. Aber: Diese Option sollte nur für diese Serien deaktiviert werden, da sich die Qualität anderer Inhalte sonst deutlich verschlechtert.

Zwar ging Apple TV+ mit einem absolut unschlagbaren Preis an den Start, doch nebst der aktuell schlechteren Bildqualität des Services kritisieren Nutzer die nur spärlichen Inhalte sowie die eingeschränkte Verfügbarkeit des Angebots. Als ernstzunehmende Konkurrenz für Netflix und Amazon kann der Streaming-Service von Apple zum Start also noch nicht gelten.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen