Streaming 

Star Wars: Noch ein Film angekündigt, aber Regisseur macht stutzig

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Mo, 08.07.2019, 15.55 Uhr

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Beschreibung anzeigen
"Star Wars" ist im Kino Ende 2019 zuende gegangen mit dem finalen Teil der Skywalker-Saga, mit "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers". Doch bald soll ein neuer "Star Wars"-Film folgen.

Am Star Wars Day, dem 4. April 2020, brachte Disney nicht nur den letzten, umstrittenen Teil der Skywalker-Saga, "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers" (2019) zu seinem exklusiven Streaming-Dienst Disney+. An dem Tag verkündete die Konzernmutter von Lucasfilm auch, dass es bald einen neuen "Star Wars"-Film geben würde. Die Wahl des Regisseurs überrascht zwar nicht, weckt aber böse Vorahnungen darüber, wie unorthodox der fertige Film ausfallen könnte.

Neuer "Star Wars"-Film kriegt Taika Waititi als Regisseur

Wer ist eigentlich Taika Waititi und was hat der neuseeländische Regisseur mit "Star Wars" am Hut? Das sind die Fragen, die sich gerade "Star Wars"-Fans in allen Galaxien am Tag nach Star Wars Day 2020 stellen. Laut Disney soll der gefeierte Filmemacher, der bei der Oscar-Verleihung im Februar 2020 einen Oscar fürs beste Drehbuch (für die Nazi-Persiflage "Jojo Rabbit", 2019) erhielt, den neuesten "Star Wars"-Film fürs Kino schreiben und inszenieren.

Damit bestätigte Disney Gerüchte, die schon sein Monaten um Taika Waititi schwirrten. Der Regisseur soll zusammen mit dem Oscar-nominierten Drehbuchautor Krysty Wilson-Cairns (für den Kriegsfilm "1917", 2019) die Geschichte für den neuen "Star Wars"-Film schreiben.

Warum ausgerechnet Taika Waiti für "Star Wars"?

Der neue "Star Wars"-Film wäre nicht die erste Regiearbeit von Taika Waititi für Disney und im "Star Wars"-Universum. Der Regisseur drehte bereits "Thor: Tag der Entscheidung" (2017) für Disney-Tochter Marvel und auch die letzte Folge der ersten "The Mandalorian"-Staffel, der ersten Live-Action-Serie aus dem "Star Wars"-Universum für Disney+.

Dennoch hoffen "Star Wars"-Fans, dass Taika Waiti beim neuen "Star Wars"-Film etwas ernster an die Sache geht als bei seinen bisherigen Regiearbeiten. Gerade der unentwegt selbsironische Witz in "Thor: Tag der Entscheidung" tötete jede Spannung und Dramatik.

Dieses Geheimnis um Baby Yoda lüftete Taika Waititi zuletzt. So geht es weiter bei "The Mandalorian" Staffel 2. Taika Waititi soll auch in "The Suicide Squad 2" dabei sein.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen