Mit dem Duft nach Zimt und Kerzen, Lichterketten und Glühwein kannst du wundervoll in Weihnachtsstimmung kommen. Doch so richtig besinnlich wird es erst, wenn du anfängst, Disney-Weihnachtsfilme zu schauen. Wir zeigen dir, welche du bei Disney Plus streamen kannst und verraten auch. Du hast kein Abo? Kein Problem: Wir verraten dir auch, welche Streaming-Dienste die Werke im Angebot haben.

Disney-Weihnachtsfilme mit Trailer & FSK

Viele Disney-Weihnachtsfilme kannst du dir bei Disney Plus ansehen, sofern du den Streaming-Dienst abonnierst. Hast du kein Abo, musst du trotzdem nicht auf die Filme verzichten. Unter anderem bei Amazon Prime Video, Sky und iTunes kannst du dir die Titel für wenig Geld leihen.

1. „Nightmare Before Christmas“ (1993)

Jack Skellington ist der Held von Halloweentown und bringt die Bewohner jedes Jahr dazu, sich gruselige Überraschungen für das Fest des Horrors auszudenken. Doch als er die Tür zur farbigen Weihnachtswelt findet, kommt er auf eine ganz neue Idee …

Die Altersfreigabe für „Nightmare Before Christmas“ ist 6 Jahre.

  • Disney Plus Flatrate
  • Sky Store: 3,99 Euro zum Leihen
  • Amazon Prime Video ab 2,99 Euro zum Leihen
  • iTunes ab 2,99 Euro zum Leihen

Übrigens: Von 100 Reviews sind bei der Kritikensammelseite Rotten Tomatoes ganze 95 Prozent positiv.

2. „Disneys Eine Weihnachtsgeschichte“ (2009)

Der verbitterte alte Mann Ebenezer Scrooge (Jim Carrey) hasst Weihnachten. Doch an ausgerechnet an diesem Feiertag erscheinen ihm die Geister der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht und führen ihn auf den rechten Pfad.

Die Altersfreigabe für „Disneys Eine Weihnachtsgeschichte“ ist 12 Jahre.

  • Disney Plus Flatrate
  • Sky Store: 3,99 Euro zum Leihen
  • Amazon Prime Video ab 2,99 Euro zum Leihen
  • iTunes ab 2,99 Euro zum Leihen

3. „Die Muppets-Weihnachtsgeschichte“ (1992)

Die Weihnachtsgeschichte von den Muppets gespielt. Hier spielt Michael Caine den kaltherzigen Ebenezer Scrooge, der von den Geistern der der Weihnacht heimgesucht wird.

Die Altersfreigabe für „Die Muppets-Weihnachtsgeschichte“ ist 0 Jahre.

  • Disney Plus Flatrate
  • Sky Store: ab 3,99 Euro zum Leihen
  • Amazon Prime Video ab 2,99 Euro zum Leihen
  • iTunes ab 3,99 Euro zum Leihen

4. „Santa Clause – Eine schöne Bescherung“ (1994)

Scott Calvin (Tim Allen) schubst versehentlich den Weihnachtsmann am Weihnachtsabend vom Dach. Der bärtige alte Mann verschwindet daraufhin und Scott fühlt sich jetzt gezwungen, seine Rolle einzunehmen, damit die Bescherung nicht ausfällt.

Die Altersfreigabe für „Santa Clause – Eine schöne Bescherung“ ist nicht angegeben.

  • Disney Plus Flatrate
  • Sky Store: 3,99 Euro zum Leihen
  • Amazon Prime Video ab 2,99 Euro zum Leihen
  • iTunes ab 2,99 Euro zum Leihen

5. „Der Nussknacker und die vier Reiche“ (2019)

Die aufgeweckte Clara (Mackenzie Foy) erhält zu Weihnachten ein mechanisches Ei. Ihre kürzlich verstorbene Mutter hat es ihr hinterlassen. Doch auf einer Weihnachtsfeier wird ihr dieses Ei von einer frechen Maus geklaut. Als Clara die Verfolgungsjagd aufnimmt, landet sie plötzlich in einer magischen Welt. Sie besteht aus vier Reichen, die in einem Konflikt stehen.

Die Altersfreigabe für „Der Nussknacker und die vier Reiche“ ist 0 Jahre.

  • Disney Plus Flatrate
  • Sky Store: 3,99 Euro zum Leihen
  • Amazon Prime Video ab 2,99 Euro zum Leihen
  • iTunes ab 2,99 Euro zum Leihen

6. „Kevin – Allein zu Haus“ (1990)

Familie McAllister fliegt nach Frankreich, um dort Weihnachten zu feiern. Doch leider haben sie bei ihrer hektischen Abreise den achtjährigen Kevin (Macaulay Culkin) vergessen. Dieser ist jetzt ganz alleine zuhause und verteidigt sein Heim gegen die Gauner Harry und Marv (Joe Pesci und Daniel Stern) …

Die Altersfreigabe für „Kevin – Allein zu Haus“ ist 0 Jahre.

  • Disney Plus Flatrate
  • Sky Store: 3,99 Euro zum Leihen
  • Amazon Prime Video ab 3,99 Euro zum Leihen
  • iTunes ab 2,99 Euro zum Leihen

Weitere Disney-Weihnachtsfilme und -Kurzfilme

Hier findest du weitere Disney-Weihnachtsfilme und -Kurzfilme. Alle Werke sind bei Disney Plus streambar.

Film / KurzfilmLaufzeitFSK
7„Kevin – Allein in New York“ (1992)120 Minuten6
8„Wieder allein zu Haus“ (1997)102 Minuten6
9 „Nicht schon wieder Allein zu Haus“ (2021) 95 Minuten 6
10„Eine Wüste Bescherung“ (1998)86 Minuten0
11„Santa Clause 2: Eine noch schönere Bescherung“ (2002)105 Minuten0
12„Santa Clause 3: Eine frostige Bescherung“ (2006)94 Minuten0
13„Santa Buddies: Auf der Suche nach Santa Pfote“ (2009)93 Minuten0
14„Die gute Fee“ (2020)114 Minuten0
15„Noelle“ (2019)105 Minuten0
16„Santa Pfotes: Großes Weihnachtsabenteuer“ (2010)100 Minuten0
17„Santa Pfote 2: Die Weihnachts-Welpen“91 Minuten0
18„Winnie Puuh – Honigsüße Weihnachtszeit“ (2002)67 Minuten0
19„Mickys Weihnachtserzählung“ (1983)26 Minuten0
20„Die Schöne und das Biest: Weihnachtszauber“ (1997)10 Minuten0
21„Mickys fröhliche Weihnachten“ (1999)6 Minuten0
22„Elfen Helfen: Bahn frei für Santa Claus“ (2009)22 Minuten0
23„Mickys turbulente Weihnachtszeit“ (2004)11 Minuten0
24„Die Eiskönigin: Olaf taut auf“ (2017)22 Minuten0
25„Ice Age: Eine coole Bescherung“ (2011)11 Minuten0
26„Micky und Pluto feiern Weihnachten“ (1952)6 Minuten0
27„Die Werkstatt vom Weihnachtsmann“ (1932)7 Minuten0
28„Es war einmal ein Schneemann“ (2020)12 Minuten0
29„Elfen Helfen: Weihnachten in Gefahr“ (2011)22 Minuten0
Disney-Weihnachtsfilme & Disney-Weihnachtskurzfilme

Fazit: Weihnachten kann kommen

Wie du siehst hast du zahlreiche Möglichkeiten, Disney-Weihnachtsfilme zu streamen. Die Feiertage können also kommen. Hast du jetzt Lust bekommen, dich bei Disney Plus zu registrieren, so erfährst du hier, wie das geht. Bei dem Streaming-Dienst gibt es zahlreiche weitere Werke zu entdecken. Außerdem gibt es noch diese Weihnachtsfilme (Klassiker). Und welche Weihnachtsfilme Netflix zu bieten hat, erfährst du hier. Eine Übersicht über die Weihnachtsfilme bei Amazon Prime Video findest du hier. Und das sind die zehn besten Weihnachtsfilme für Kinder.

Quelle: Disney Plus, Rotten Tomatoes, eigene Recherche

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.