Streaming 

Kinofilme 2021: Kostenlose Streaming-Starts im Abo eines Anbieters

"Wonder Woman 1984" kommt auch in Deutschland zuerst auf einen Streaming-Dienst. Dieser erhielt den Zuschlag.
"Wonder Woman 1984" kommt auch in Deutschland zuerst auf einen Streaming-Dienst. Dieser erhielt den Zuschlag.
Foto: Warner Bros. / Empire Online
Die Kinofilme 2021 haben das Problem, das schon die Kinofilme 2020 hatten. Ohne geöffnete oder mit teils offenen Kinos müssen sie auf Streaming-Dienste ausweichen. Dabei trumpft ein Dienst auf.

Es war ein Paukenschlag, von dem sich viele Filmemacher noch immer nicht seelisch erholt haben. Das altehrwürdige Filmstudio Warner Bros. verkündete Ende 2020, man wolle nicht mehr darauf warten, dass die Kinos in voller Kapazität starten, um ihre Kino-Blockbuster unter die Leute zu bringen. Statt die Kassen klingeln zu lassen, sollten sie lieber dafür sorgen, dass sich mehr Abos für ihren neuen Streaming-Dienst HBO Max abschließen lassen. Das hat auch Folgen für den deutschen Markt. Auch hierzulande zeigt ein Streaming-Anbieter kostenlos im Abo die besten Kinofilme 2021.

Kinofilme 2021: Blockbuster nur noch als Streaming-Premieren

Vor allem Christopher Nolan, Regisseur des letzten großen Warner-Bros.-Kinostarts "Tenet" (2020), regte sich sehr über die Entscheidung des Filmstudios auf, ihre Palette an neuen Kinofilmen 2021 einfach auf den Streaming-Diebst HBO Max starten zu lassen. Und das ohne sich groß mit den Machern dieser Filme abzusprechen. Nolan bezeichnete HBO Max deshalb sogar als den schlimmsten Streaming-Dienst der Welt. Jetzt beginnen diese Filme auch langsam in Deutschland zu starten.

Das es bislang noch keinen deutschen Ableger von HBO Max gibt, konnte sich Sky die Rechte an einigen der Warner Bros.-Blockbuster sichern, die noch vor einem möglichen Kinostart als Streaming-Premieren auf dem deutschen Pay-TV-Streamer und Streaming-Dienst laufen sollen.

"Wonder Woman 1984" ist nur der Anfang

Den Auftakt macht der DC-Superhelden-Blockbuster "Wonder Woman 1984" (2020) mit Gal Gadot als charismatische Amazone. Der Film der neuen "Star Wars"-Regisseurin Patty Jenkins startet bereits am 18. Februar 2021 im Pay-TV-Programm und Streaming-Angebot von Sky. Und das sogar ohne den einmaligen Aufpreis, den Nutzer vor einem halben Jahr noch an Disney Plus für die Streaming-Premiere von "Mulan" (2020) zahlen musste. Du kriegst den Film also kostenlos im Abo.

Auch andere Warner Bros-Produktionen sollst du bald kostenlos auf Sky sehen dürfen. Einer ist ein neuer Thriller mit Starbesetzung. Die Oscar-Gewinner Denzel Washington und Rami Malek sind in "The Little Things" (2021) zwei ungleiche Ermittler, die einem potentiellen Serienkiller (Jared Leto) auf der Fährte sind. Politischer geht es in dem Drama "Judas and the Black Messiah" (2020) mit den "Get Out"-Stars Lakeith Stanfield und Daniel Kaluuya zu. Weitere Titel wie "Dune", "Godzilla vs. Kong" und "The Suicide Squad" sind bereits für eine Streaming-Premiere in den USA eingeplant, in Deutschland ist ihr Schicksal aber noch ungewiss.

Hast du noch kein Sky-Abo, dann kannst du dich hier über alle Abo-Pakete von Sky informieren. Willst du dafür nicht auf Netflix verzichten, kannst du mit dem Gesamtpaket Sky Entertainment Plus auch Netflix mitnutzen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen