Games 

Zur Auswirkung der Nintendo Switch auf den Pornokonsum

YouPorn beklagt einen massiven Traffic-Einbruch durch die Nintendo Switch.
YouPorn beklagt einen massiven Traffic-Einbruch durch die Nintendo Switch.
Foto: imago
Neue Statistiken von YouPorn zeigen deutlich: Der Verkaufsstart der Nintendo Switch hat den Pornokonsum massiv beeinflusst.

Die Veröffentlichung Nintendos neuer Konsole Switch (futurezone-Test) hat auch Auswirkungen auf Branchen, bei denen man es vielleicht nicht im ersten Moment erwarten würde. Auf Anfrage von MassAppeal haben die Betreiber der Webseite YouPorn erhoben, ob sich der Verkaufsstart der Switch auf den Pornokonsum ausgewirkt hat. Die Ergebnisse sind YouPorn zufolge sehr eindeutig. Kurz nach dem Start am 3. März 2017 sind die Zugriffe auf YouPorn von der Zielgruppe Gamer demnach signifikant zurückgegangen.

Suche nach Zelda statt Porno

Am Tag der Veröffentlichung betrug der Rückgang demnach 15 Prozent, am Samstag waren es sogar 17 Prozent weniger. Am Sonntag darauf immerhin noch minus 13 Prozent. In Sachen Traffic waren dies laut YouPorn die bislang schwächsten Tage im Monat bei der entsprechenden Zielgruppe.

Gleichzeitig wurden die Top-Nintendo-Suchbegriffe auf der Pornoseite erhoben. An erster Stelle findet sich "Link", danach "Zelda", auf Platz drei "Nintendo". Danach folgen die Charaktere aus dem Mario-Universum "Mario", "Bowser" und "Peach".

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen