Games 

"Fallout 76"-Cheater aufgepasst: Bethesda verlangt jetzt Aufsätze

Bethesda bestraft Cheater jetzt mit Aufsätzen.
Bethesda bestraft Cheater jetzt mit Aufsätzen.
Foto: imago/Revierfoto
Es kommt einem vor wie das Nachsitzen in der Schule. Wer im beliebten "Fallout 76" cheatet, muss künftig einen Aufsatz schreiben, um seinen Account wieder freizuschalten.

Cheater sind in der Gamer-Community nicht gerade die beliebtesten Zeitgenossen. Wall-Hacks, Aimbots und ähnliche Funktionen verderben "normalen" Spielern schnell das Game. Daher hat sich der Publisher Bethesda etwas ganz besonderes überlegt. Wer nämlich im neuen "Fallout 76" cheatet, muss dem Herausgeber einen Aufsatz schreiben.

"Cheaten ist falsch, weil..."

Im Rahmen dieser Strafarbeit soll der Betroffene erläutern, warum die Verwendung von Cheat-Software ein Problem für die Community in Online-Spielen darstellt. Diversen Berichten auf Reddit zufolge würde dieser Aufsatz anschließend von Bethesda geprüft und das gesperrte Spieler-Konto gegebenenfalls wieder freigegeben.

Wenngleich sich der Publisher selbst bislang noch nicht offiziell zu den Gerüchten geäußert hat, sind diese doch überraschend detailliert. So berichten einige Reddit-Nutzer davon, dass die Arbeit einen Umfang von mindestens 500 Wörtern haben müssen, um überhaupt in Erwägung gezogen zu werden.

Video: "Fallout 76" Trailer

Andere Spieler wiederum wurden bereits aufgrund verdächtiger Software gebannt, die jedoch nicht zum cheaten gedacht war. Foren-Berichten zufolge habe der Bethesda-Kundendienst allerdings bereits zugesagt, derartige Fälle auch ohne Aufsatz zu klären, da die Gamer in den meisten Fällen nichts für die Sperre konnten.

Es geht wieder Aufwärts für Fallout und Co.

Datenpannen und andere Probleme hatten es dem neuen Fallout-Game nicht wirklich leicht gemacht. Mit der Aufsatz-Aktion scheint der US-amerikanische Spieleentwickler jedoch nach und nach wieder das Wohlwollen seiner Fans zu gewinnen.

Die freien Tage um den Jahreswechsel bringen dich wieder in Daddel-Laune? Die neun besten Gams für die Feiertage machen auch den Rest des Jahres zum Abenteuer. Natürlich musst du dich aber nicht auf sie beschränken, sondern kannst gleich in das kommende Gaming-Jahr abtauchen. Denn 2019 steht im Zeichen der Apokalypse. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen