Games 

Hoppla! Kommt "The Last of US 2" doch viel früher als gedacht?

Spannungsgeladen geht setzt sich das Epos mit "The Last of Us Part 2" fort.
Spannungsgeladen geht setzt sich das Epos mit "The Last of Us Part 2" fort.
Foto: Sony Interactive Entertainment/Naughty Dog
Die Naughty Dog Studios haben bereits vor gut sechs Jahren mit "The Last of Us" einen echten Hit landen können. "Part 2" könnte nun wesentlich früher erscheinen, als bislang angenommen

Zwei Überlebende streifen auf der Flucht vor aggressiven Mutanten und einem tödlichen Pilz durch die von der Apokalypse zerfressenen Vereinigten Staaten – na, kommt dir das bekannt vor? Wenn du Games-affin bist, sollte es das. Denn das ist der Plot des ersten Teils von "The Last of Us". Bereits 2013 gelang Sony damit ein gewaltiger Erfolg und nun, fast sechs Jahre später, erwartet dich "Part II" des Action-Adventures. Wir verraten dir mehr zu "The Last of Us 2".

"Last of Us 2": Darum geht's

Ophiocordyceps unilateralis ist wohl das treffende Pendant zu dem parasitären Pilz, dem wir bereits im 2013er "Last of Us" begegnet sind. Jedoch befällt der reale Vetter des Videospiel-Parasiten vorrangig die Gehirne von Ameisen, um sich selbst zu erhalten und fortzubewegen. Im Fall des Gaming-Hits jedoch infiziert er Menschen und macht sie zu willenlosen Zombies.

Während derzeit noch nichts Näheres über das Release-Datum des Games bekannt ist, kannst du davon ausgehen, dass sich an dieser Gegebenheit auch in Part II nur wenig ändern wird. Auch sehen wir im auf der E3 2018 veröffentlichten Gameplay-Trailer die junge Ellie wieder, die wir im ersten Spiele-Teil zusammen mit dem erwachsenen Texaner Joel begegneten.

Video: "The Last of Us Part II" E3 Gameplay Reveal Trailer

Im Reveal-Trailer befindet sich der Spieler in der mit Bogen und Machete ausgestatteten Rolle in einem Szenario, das in Kombination mit dem Setting doch etwas an "Resident Evil" erinnert – allerdings im besten Sinne. Auch scheinen seit dem ersten Teil einige Jahre verstrichen zu sein: Ellie wirkt erwachsener, und wo einst Straßen waren, sind nun Wiesen.

"The Last of Us Part II"-Release schon 2019?

Sony plant offenbar, die diesjährige Videospiel-Messe E3 auszulassen und sich stattdessen auf die hauseigene PlayStation Experience (PSX) zu beschränken. Weiter wird gemunkelt, das japanische Unternehmen könne auf der PSX mitunter die neue Generation der PlayStation, die PS5, vorstellen – möglicherweise erfahren wir dann auch mehr über "The Last of Us 2".

Während die 2017er PSX im Dezember stattfand, könnte es durchaus sein, dass Sony sie wegen der verpassten E3 auf den März 2019 vorzieht.

Video: "The Last of Us Part II" PSX Reveal Trailer

Schon mit seinem Soundtrack zum 2013er "The Last of Us" konnte der argentinische Musiker, Komponist und Songwriter Gustavo Santaolalla die Masse von sich überzeugen. Auch seine Arbeit an der musikalischen Begleitung für Part II ist kein Geheimnis. Infolge eines Konzerts könnte sich der 67-Jährige nun verplappert haben, denn er kündigte an, "Part 2" käme "sehr bald".

Wenngleich diese Aussage einer genauen Zeitbestimmung natürlich nicht annähernd gerecht wird, bekräftigt sie doch die Hoffnung der Fans. Denn sie suchen sich bereits seit dem Erscheinen des ersten Reveal-Trailers auf der PSX 2016 alle Informationen zum vermeintlichen Release-Termin zusammen.

Neil Druckmann: "Wir benutzen das Wort 'Spaß' nicht"

Im Juli 2018 stellte sich Creative Director Neil Druckmann den Fragen der BuzzFeed-Redaktion: "Für uns, insbesondere für 'The Last of Us' ('Uncharted' ist in unseren kreativen Ansätzen etwas anders), verwenden wir nicht das Wort 'Spaß'. Wir sagen 'einnehmend' und es scheint eine geringfügige Unterscheidung zu sein, aber es ist eine wichtige für uns."

Video: "Uncharted 4" Story Trailer

"Wir glauben, wenn wir in den Charakter und die Beziehungen, in denen er sich befindet, und in sein Ziel investieren, dann werden wir mit ihnen auf die Reise gehen und vielleicht sogar Handlungen begehen, die in unseren moralischen Grenzen vielleicht unbequem sind. Das wird Fragen aufwerfen darüber, wo wir in Bezug auf Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit stehen, und das bei ständig steigenden Kosten", erklärt Druckmann weiter.

Druckmann ist zu vertrauen, wenn es um sein Urteilsvermögen geht. Schließlich hat er mit "The Last of Us" bei den Game Awards 2013 und 2014 ganze elf Preise abstauben können. Das gelang, obwohl das Spiel weder für die Xbox One noch andere Konsolen außer der PlayStation 4 und 3 erschien. Vielleicht bekommst du ja sogar einen Vorabblick auf die Demo des neuen Blockbusters.

Fazit: Lass dir "The Last of Us 2" nicht entgehen

Bislang ist noch immer nicht viel über das Release der neuen Produktion der Naughty Dog Studios, "Last of Us 2", bekannt. Dennoch können wir nach den Ankündigungen des Jahres, wie "The Division 2" und "Days Gone" (im Video), auf einen wahren Blockbuster hoffen.

Video: "Days Gone" Trailer

Auch gehen wir davon aus, dass ebenso wie "The Last of Us" auch "The Last of Us 2" ausschließlich für die PlayStation 4 und gegebenenfalls die neuere Generation kommen wird. Hol dir doch den ersten Part bei Amazon oder Media Markt und spiel in durch, um dich auf das Games-Event des Jahres vorzubereiten. Bei der Gelegenheit findest du bestimmt auch Freude an "Red Dead" oder Sonys "Spider-Man".

Ansonsten rechnen wir damit, dass sowohl Naughty Dog als auch Sony Interactive Entertainment ihrer Linie mit dem neuen Titel treu bleiben werden. Apokalyptisch geht es übrigens auch mit den restlichen Top-Games des Jahres weiter. Übrigens verraten wir dir auch alles zum "Diablo 4"-Release, halten dich zum "GTA 6"-Release auf dem Laufenden und geben dir weitere Informationen, sobald wir sie haben.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen