Games 

Enthülllung: Mit diesem Controller könnte Google die Gaming-Welt aufmischen

Es ist das Patent zur womöglich finalen Spielkonsole von Google aufgetaucht.
Es ist das Patent zur womöglich finalen Spielkonsole von Google aufgetaucht.
Foto: Pexels
Google setzt auf Angriff. Es ist bekannt, dass der amerikanische Tech-Gigant den Gaming-Markt erobern will – jetzt ist ein Patent zur womöglich finalen Gaming-Konsole aufgetaucht.

Google will die Gaming-Branche aufmischen: Auf einem im Internet aufgetauchten Patent ist der scheinbar finale Entwurf zum Controller des Konzerns sichtbar. Somit droht Sony und Microsoft ernsthafte Konkurrenz.

Gaming-Fans aufgepasst: Google macht ernst mit eigenem Controller

Die große Enthüllung zum Einstieg in die Gaming-Welt soll es laut The Verge erst während der diesjährigen Game Developers Conference GDC vom 18. bis 23. März 2019 geben, nun wurde aber bereits das von Google angemeldete Patent zum firmeneigenem Controller veröffentlicht. Dieses zeigt das mögliche Design der zukünftigen Google-Konsole.

Wie andere Controller auch, verfügt dieser über übliche Bedienungsfunktionen. Er besitzt vier Haupttasten an der Vorderseite, ein digitales Steuerkreuz und zwei analoge Sticks. Damit ähnelt er den Spielkonsolen von PlayStation 4 und Xbox One in seiner Gestaltung enorm.

Allerdings ist auch ein Mikrophon-Button zwischen den beiden Sticks sichtbar, was auf eine mögliche Funktion zur Spracherkennung und -verarbeitung oder einer Koppelung mit dem Google Assistant hindeuten könnte. Im Video findest du das mögliche Design des Controllers:

Video: Google will den Gaming-Markt erobern

Eigenes Benachrichtigungssystem und Koppelung mit Google Assistant

Das Patent zeigt außerdem ein Benachrichtigungssystem für die Konsole, welches Nutzer darüber informieren könnte, dass eine neue Einladung eingangen ist oder sich eine Aufstiegmöglichkeit bietet. Auch Chat-Nachrichten oder neue Games sollen angezeigt werden.

Erfolgsfaktoren des potentiellem neuen Game-Streaming-Dienstes von Google zeichnen sich jetzt schon ab. Wird Google eine reibungslose Streaming-Qualität über das Internet herstellen und Gamern neue Funktionen liefern können? Nur dann wäre es zu erwarten, dass der Technologie-Vorreiter eine Konkurrenz für beherrschende Marktteilnehmer wie Sony oder Microsoft darstellen könnte.

Genaue Details und Starttermine zu Google's Invasion in die Game-Streaming-Branche dürften ab 18. März bekannt werden – es bleibt also spannend.

Bereits im Februar wurde die erste mysteriöse Gaming-Ankündigung von Google zum Videospiel "Assassin's Creed Odyssey" bekannt. Wusstet ihr außerdem, dass Google sich am Weltfrauentag stark für Frauen in der Gaming-Branche gemacht hat?

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen