Games 

Sonys großer Plan: Das bedeutet die PlayStation 5 für das Überleben der PS4

Überraschende PS5-Vorschau: So unglaublich gut könnte die PlayStation 5-Grafik werden

Überraschende PS5-Vorschau: So unglaublich gut könnte die PlayStation 5-Grafik werden

Beschreibung anzeigen
Fans warten sehnsüchtig auf die neue PlayStation 5. Doch was heißt das eigentlich für die PS4? Sony verriet jetzt mehr zu seiner Konsolenstrategie.

Es wird immer konkreter bei Sony: Die neue PlayStation 5 steht in den Startlöchern. Abseits der Neuigkeiten zu Release, Preis und Features hält der Entwickler noch andere, wichtige Informationen bereit. So ging es in einer geschäftlichen Präsentation um den großen Plan mit den hauseigenen Konsolen und um die Zukunft der PS4.

PlayStation 5: Das bedeutet die Konsole für die PS4

Interessante Erkenntnisse sind es, die aus der Präsentation mit dem Titel "Game & Network Services Segment" zu entnehmen sind. Demnach bedeutet der Start der PlayStation 5 noch lange nicht das Aus für die PS4. Im Gegenteil: Die aktuelle Generation der Konsole soll laut Sony weiterhin eine "entscheidende Rolle" spielen und mindestens die nächsten drei Jahre der "Motor für Kundenbindung und Profitabilität" sein.

Mach deinen Freunden eine Freude – mit PS4 Account-Sharing
Mach deinen Freunden eine Freude – mit PS4 Account-Sharing

Immerhin wurde die PlayStation 4 bereits über drei Millionen Mal verkauft und spielt damit in der Liga der meistverkauften Spielekonsolen der Welt. Klar, dass Sony diesen Erfolg nicht so leicht aufgeben wird. Schon gar nicht, wenn sich die PS5 erst auf dem Markt etablieren muss. Engadget zufolge könnte Sony die neue Konsole sogar zu einem Preis anbieten, der dem Unternehmen Verluste einbrächte. Wenn sie deshalb günstiger wird als erwartet, muss die PS4 weiterhin das Geld einbringen, um der PlayStation 5 Starthilfe zu geben.

Exklusive PS4-Games auch für die PlayStation 5

Auch was die Spiele angeht, setzt der Konzern weiterhin auf das jetzige Modell. In der Präsentation stehen nach wie vor Triple A-Games auf dem Plan. Darunter vermutlich die sehnlichst erwarteten Titel "The Last of Us Part II", "Death Stranding" und "Ghost of Tsushima". Jedenfalls zeigt eine Folie Bilder dieser drei Games.

Da die PlayStation 5 abwärtskompatibel sein soll, können sie auf beiden Konsolengenerationen gespielt werden. "Wir werden den Einfluss der Abwärtskompatibilität nutzen, um der Community den Übergang zur nächsten Konsolengeneration schneller und reibungsloser zu ermöglichen als je zuvor", habe Sony laut Engadget bei der Präsentation gesagt.

Zuletzt hatte ein Video gezeigt, wie schnell die PS5 werden soll. Du darfst dich also sehr wahrscheinlich auf eine enorme Leistungssteigerung im Vergleich zur PS4 freuen. Alles zu Preis und Release der PlayStation 5 findest du hier. Übrigens könnte Sony noch vor der PS5 eine kleinere PS4 auf den Markt bringen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen