Games 

Unterwegs zocken: Microsoft plant abnehmbaren, mobilen Controller

Microsoft hat ein Patent für einen mobilen Controller angemeldet: Der Touchscreen hat bald ausgedient.
Microsoft hat ein Patent für einen mobilen Controller angemeldet: Der Touchscreen hat bald ausgedient.
Foto: iStock/Rawpixel
Wer unterwegs zocken will, macht das oft mit dem Handy. Ohne Controller macht das jedoch nur halb so viel Spaß. Microsoft arbeitet an einer Lösung.

In der Bahn, im Wartezimmer, im Flugzeug: Es gibt viele geeignete Gelegenheiten, um unterwegs zu zocken, Für richtige Gamer macht's auf dem Handy allerdings nicht so viel Spaß, wie mit der Konsole zuhause. Das könnte sich nun ändern: Microsoft hat ein Patent für einen portablen Controller für mobile Endgeräte angemeldet.

Controller für's Handy soll Gaming-Spaß unterwegs garantieren

Das Hardware-Design soll sich jedoch nicht nur an Smartphones, sondern auch an Tablets und Handhelds anschließen lassen. Vor allem Nutzer des Streaming-Service xCloud von Microsoft sollen von dem Gadget profitieren.

Aufbau erinnert an Selfiestick-Halterung

Der mobile Controller erinnert ein wenig an die Selfiestick-Konstruktion: Er besteht aus zwei separaten Teilen, zwischen die das mobile Endgerät gesteckt wird. Als Ladestation dient ein Mittelstück, an das der Controller angeschlossen werden kann, wenn das Smartphone wieder entfernt wird.

Gerade komplexere Spiele können mit dem Gadget dann auch von unterwegs gespielt werden. Die Touch-Steuerung reicht dort nämlich oft nicht aus.

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

Bis der mobile Controller auf den Markt kommt, können Gamer die Zeit mit Handy-Spielen überbücken, die auch mit Touch-Steuerung auskommen: Diese kostenlosen Handy-Spiele lassen dich nicht mehr los.

Du hast noch verstaubte Videospiele bei dir rumfliegen? Schmeiß sie auf keinen Fall weg, denn: Mit diesen alten Spielen kannst du reich werden.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen