Veröffentlicht inNetzpolitik

Die Vereinigten Arabischen Emirate planen ein Ministerium für künstliche Intelligenz

Ein 27-Jähriger wird in Zukunft als AI-Minister für die Arabischen Emirate zuständig sein. Das Land will sich damit auf die „nächste globale Welle“ vorbereiten.

Bild eines vernetzten Gehirns unter einem Logo von Intel
Die Vereinigten Arabischen Emirate sind absolut fortschrittlich

„Die nächste globale Welle ist die künstliche Intelligenz. Wir wollen das Land sein, das darauf am besten vorbereitet ist“, schreibt Ministerpräsident Raschid Al Maktum auf Twitter. Um dieses Versprechen einzulösen, ernennen die VAE einen eigenen Minister für künstliche Intelligenz. Diese Rolle wird der 27-jährige Omar bin Sultan al-Olama besetzen, der ebenfalls via Twitter vorgestellt wurde, wie Heise berichtet.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.