Netzpolitik 

Facebook: Im Kampf gegen Fake News werden über 650 Accounts gelöscht

Mark Zuckerberg will stärker gegen Fake-News vor gehen.
Mark Zuckerberg will stärker gegen Fake-News vor gehen.
Foto: GERARD JULIEN/AFP/Getty Images
Facebook geht gezielt gegen Fake-News vor und lässt mehr als 652 Accounts löschen. Doch wo zieht der Konzern die Grenze zwischen freier Meinungsäußerung und gezielten Desinformationen?

Das Online-Netzwerk löschte 652 miteinander verknüpfte Accounts, Seiten und Gruppen. Bei den gesperrten Inhalten handelt es sich angeblich um gezielte Desinformationskampangen aus dem Umfeld des russischen Militärgeheimdienstes oder aus dem Iran.

Zuckerberg: „Netzwerk zur Irreführung des Menschen“

Facebook-CEO Mark Zuckerberg erklärte, die Fake-Accounts dienten als „Netzwerk zur Irreführung des Menschen“ und wurden deshalb identifiziert und entfernt. „Es handelte sich um eine koordinierte Aktion mit verknüpften Accounts“, betonte Zuckerberg in einer Telefonkonferenz mit Journalisten.

Das Unternehmen geht in letzter Zeit immer stärker gegen Fake-News und Hatespeech vor. Doch wo zieht die Plattform die Grenze? So ganz sind die Kriterien dafür nicht offensichtlich. Fakt ist nur, dass das Unternehmen keine Inhalte gestattet, die Menschen physisch oder finanziell gefährden können.

Der Kampf gegen Fake News ist noch lange nicht vorbei

Bei politischen Inhalten sind die Grenzen oftmals nicht ganz klar. Bei der aktuelle Aktion wurde unter anderem eine Gruppe namens Liberty Front Press gesperrt. Die Gruppe hatte 155.000 Follower und schien scheinbar Verbindungen zu iranischen Staatsmedien zu haben. Ziel der Organisation sei es, laut Facebook gewesen, iranische politische Themen gezielt zu streuen. Zum Beispiel durch Verbreitung gezielter antiisraelische und antisaudiarabischer Informationen.

Manchmal geht auch Facebook zu Unrecht gegen Nutzer vor und sperrt deren Inhalte. Wie die rechtliche Situation genau ist und wie ihr Facebook verklagen könnt, darüber haben wir mit einem Medienanwalt gesprochen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen